Allgemein

Morgen im WDR

Hallo Undertaker,
morgen läuft im WDR ein 30 Minuten-Bericht über das Todesfall-Thema.
http://www.wdr.de
Ich durfte den Beitrag schon sehen und fand ihn recht interessant, aber in 30 Minuten kann man leider nicht viel erzählen.

Vielleicht will der eine oder andere da mal reinzappen?

Danke an Ralph

Werbung


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter:

Allgemein

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Bestatterweblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen über 4.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 28. Mai 2012 | Peter Wilhelm 28. Mai 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Deutschland
16 Jahre zuvor

Blöde Werbung mit diesen TV Sendern.

Newty
16 Jahre zuvor

Der WDR hat da auch nix von. Die Schnittmenge Quotenseher und Blogleser wird seeeehr sehr gering ausfallen

Anke
16 Jahre zuvor

Sendetermin wäre praktisch, nicht jeder hat Lust, sich das noch auf deren HP rauszusuchen…

Arthur
16 Jahre zuvor

Liebe Anke, wie faul und bequem kann man eigentlich sein? 🙂
Man muss nur auf den Link klicken und kommt sofort zu der Seite mit der angekündigten Sendung, sofort sieht man Termin, Foto und Beschreibung.

Wie ich das sehe, hat jemand das Tom so mitgeteilt und er hat sich noch die Mühe gemacht das zu verlinken, um den Einsender des Tipps zufrieden zu stellen.

Was will man eigentlich mehr?

Niemand weiss das
16 Jahre zuvor

Son hübscher Hnderter wird da wohl für den Undertaker rausgesprungen sein. Wie schön muss das sein, die Talers fliessen zu sehen.

16 Jahre zuvor

@ Niemand: Pfeife.

Newty
16 Jahre zuvor

Och Leute. Der WDR darf da afaik keine Werbung drin senden, da die Sendezeit viel zu kurz ist(Mindestlänge ist hierbei 45 Minuten), siehe auch http://www.mediensprache.net/de/werbesprache/tv/rights/)

Und denkt ihr, ihr seid alle in der Fernsehquote erfasst? Nö, dass machen ausgewählte Leute, die sich ne lustige Box neben den Fernseher stellen, wo sie einstellen, ob Mama, Papa, Oma, Opa, die Tochter und/oder der Sohn gucken.

Edith
16 Jahre zuvor

Kommentar von Niemand
unglaublich, was manchen durch den Kopf geht. Muss sich denn immer alles ums Geld drehen?

Mac Kaber
16 Jahre zuvor

@ niemand: erreg Dich nicht vorschnell, 56% sind fürs Finanzamt, nur 44% fürn Undertaker. Und davon gehen noch Kosten fürs Internet ab. Ein Wunder, dass was übrig bleibt. Letztens hab ich einer Kollegin was mitgeteilt und hab garnichts bekommen ausser einem Küsschen. Zum Glück muß ich das nicht zur Hälfte versteuern, mein finanzamtsmensch hat einen Bart.

R°alph
16 Jahre zuvor

Afaik ist in den 3. Programmen Werbung verboten bis auf Sponsorings (die üblichen max. 7 Sekunden.

@Niemand: Kein Hunderter nur dieser Tip für die Leser ist geflossen.

16 Jahre zuvor

SCHADE – leider wieder eine Berichterstattung die weder objetiv noch in irgendeiner Weise seriös ist. Es wird ein vollkommen verzerrtes Bild von Tod, Bestattung, Trauer und Friedhofskultur gezeigt.
Als Mensch, Bestatter und als Friedhofsgärtner-Meister glaube ich, dies beurteilen zu können.
Nocheinmal – SCHADE

lissy
16 Jahre zuvor

Schade, dass hier fast nur Kommentare über irgendwelche Gewinne zu lesen sind. Ich habe den Beitrag gelesen und war ziemlich angesprochen. Momentan gibt es bei uns glücklicherweise keinen Trauerfall und es ist auch niemand ernsthaft erkrankt. In so einer Situation kann man sich doch wohl am besten mit diesem Thema beschäftigen. Mein Mann und ich haben schon öfter darüber gesprochen wie wir uns das selbst wünschen. Ich denke das ist die beste Möglichkeit: Sich darüber Gedanken machen und informieren solange es noch nicht ansteht. In diesem Sinne … allen eine gute Gesundheit,
li

lissy
16 Jahre zuvor

natürlich meinte ich, ich habe den Beitrag „gesehen“ !

Ma Rode
16 Jahre zuvor

ich fand den beitrag interessant und sehenswert. vieles war mir nicht unbekannt dank unseres anonymen aufklärers, aber einiges hat mich dann doch staunen lassen; was so in holland alles möglich ist, wie erlaubte grabsteine auf deutschen friedhöfen auszusehen haben (christliches symbol fehlt!), dass die asche auf der (deutschen) streuwiese nicht von den angehörigen verteilt werden darf (wer denkt sich bloss solchen schwachsinn aus?) etc.

fazit: lange gesund bleiben und beizeiten für den eigenen, kostengünstigen und individuellen abtritt (im ausland?) sorgen.

Mac Kaber
16 Jahre zuvor

@edith: Ja leider, es muß. Jeder der sich irgendwo verstreuen lässt, schädigt die Gemeindeverwaltung, da Friedhofsgebühren umgangen werden und somit Einnahmeverluste entstehen, die durch höhere Gebühren wieder auf die normalen Beerdigungen draufgeschlagen werden müssen. Wo kämen wir denn hin, wenn das jeder täte? Was das wieder Arbeitsplätze kosten würde. Dann könnte man die Friedhöfe abschaffen. Womit soll der Staat auch die ganzen Steinmetze ABM-Beschäftigen?
Soooo viele Denkmäler, Münster und Dome brauchen wir auch nicht.

Ines
16 Jahre zuvor

„Blöde Werbung mit diesen TV Sendern.“

Ich schliesse mich dem ersten Kommentator an. Vielleicht wäre ein kleines Kästchen in der Sidebar besser geeignet für solche Hinweise als ein Blogeintrag.

Wenn man am Folgetag oder am Wochenende oder mal eine Woche später im Blog aufholt, was man wie auch immer nicht zeitnah zu lesen geschafft hat, stören solche Ankündigungen – die sich dann auf bereits vergangene Sendungen beziehen – irgendwie gewaltig.




Rechtliches


16
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex