DIREKTKONTAKT

Allgemein

Nachtrag: Der Zwischenwandwohner

Ich bin Euch noch das Ende der Geschichte um den geheimnisvollen Zwischenwandwohner schuldig.

Wie ich hier berichtete, hatte sich in meinem Studio eine Maus eingeschlichen.

Edingen-Neckarhausen liegt in einer ländlichen Gegend und Mäuse sind hier, wie auch in Städten, keine Seltenheit.
Eine Hundeklappe am Haus ermöglicht es den Nagern, problemlos das Haus zu infiltrieren. Die wenigsten Mäuse überleben aber die Wachsamkeit unserer Hunde.

Dennoch hat es eine Maus bis in die 4. Etage geschafft und sich in meinem Studio eingenistet.

Unter Zuhilfenahme einer Mausefalle konnte ich dem vorwitzigen Tier den Garaus machen. Eine Lebendfalle hatte das Viech schändlich ignoriert, selbst Schuld!

Dass sich jetzt also eine Maus nach hier oben verirrt, das habe ich kapiert. Aber nach dem Dahinscheiden der Maus entdeckte ich nächstentags erneut verräterische Mäuseköttel auf diversen Einrichtungsgegenständen und sogar im Serverschrank.
Hatte ich noch Köttelchen von der Maus übersehen oder waren das etwa neue?

Ich säuberte alles mit meinem kostenlos zur Verfügung gestellten Holife-Akkustaubsauger (gib uns bei Amazon eine 5-Sterne-Bewertung, dann bekommst Du einen zweiten Staubsauger gratis).

Doch tags drauf waren wieder frische Knottelchen zu sehen. Es musste also NOCH EINE MAUS im Büro unterwegs sein.
Diese ist dann in der Nacht in die erneut aufgestellte und mit Erdnussbutter bestückte Falle gerannt und dort fachgerecht verendet. Auch dieses Tier hatte sich aus freien Stücken gegen die Lebendfalle entschieden.

Tja, was soll ich sagen? Trotz erneuter Reinigung mit dem von Holife kostenlos für eine erbettelte Amazon-Rezension gestifteten Akkustaubsauger gab es zwei Tage später wieder eine Mauskot-Verdreckung.

Kurzum, auch eine dritte Maus musste sich zwischen Lebend- und Totschlagfalle entscheiden und suizidierte sich.

Ernsthaft, wieso ausgerechnet drei Mäuse? Seitdem ist Ruh‘ und keine Nager mehr weit und breit.

Was lernen wir daraus?

1. Holife ertrickst sich gute Bewertungen bei Amazon
2. Billige Schlagbügelfallen funktionieren 1a
3. Lebendfallen haben nichts gebracht
4. Eine Maus kommt nicht allein
5. Erdnussbutter ist ein klasse Lockmittel für Mäuse
6. es lohnt sich, ein Mäuse-Familiengrab einzurichten

BILDQUELLEN

  • export-pixabay-skitterphoto-small: Pixabay

Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

keine vorhanden

Allgemein

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Bestatterweblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen über 4.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 31. Mai 2023

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen



Rechtliches


0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content