DIREKTKONTAKT

Nekrolog

Platz gemacht

Wißt Ihr, liebe Leser, manchmal…
…manchmal…

Also, das in einem Verein, einer Gruppe oder auch einem Forum/Blog mal Leute sterben, nunja, das kommt eben vor, das gehört zum Leben nun einmal dazu. Hier im Bestatterweblog ist das vielleicht noch etwas anders, als in irgendeinem anonymen Blabla-Forum, wo das Fehlen eines Einzelnen oftmals gar nicht auffällt.

Wenn uns hier einer wegstirbt, und wenn es dann auch noch die sind, deren Kommentare besonders augenfällig waren, dann fällt das schon auf.
Ich nehme dann Stellung, zeige auch meine Trauer und gebe dadurch auch den Lesern die Möglichkeit, ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen.

Aber natürlich soll das Bestatterweblog kein Jammerblog werden und irgendwann muß es irgendwie dann immer auch weitergehen. Die Welt gehört den Lebenden, die Toten haben ihren Platz auf dem Friedhof und ihr Andenken findet Platz in unseren Herzen. Aber wir haben alle bloß 80+ Jahre hier und sollten die nicht nur mit Trauern und Jammern vertun.

Ist doch so.

Und deshalb hatte ich das Bild von MacKaber rechts in der Seitenleiste jeden Tag ein kleines bißchen kleiner gemacht.
Immer 5 Pixel weniger und irgendwann wäre es verschwunden gewesen.

So ist MacKaber schon von 180 Pixeln Breite auf 110 Pixel geschrumpft gewesen.

„Du, Papa“, sagt vorhin meine Kleine zu mir, „der Wolfgang hat bloß Platz für den Undertaker Fox gemacht.“

Hinweis

Im „Nekrolog“ melde ich aktuelle Sterbefälle von Prominenten. Die Meldungen sind "Zwei-Quellen-verifiziert". Dennoch bleiben Irrtümer vorbehalten.
Du kannst beitragen, indem Du selbst eine Meldung abgibst. Einfach das Kontaktformular nutzen.
Der Nekrolog erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich melde nicht jeden Sterbefall. Wenn Dir jemand fehlt: Meldung abgeben!


Lesezeit ca.: 2 Minuten - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 25. Juni 2012

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Hedwig
12 Jahre zuvor

Sehr berührend!

Thomas
12 Jahre zuvor

Das mit dem kleiner werden lassen ist eine schöne Idee die das Bild von der trauer welche nicht übermächtig werden darf sehr schön trasportiert.

Big Al
12 Jahre zuvor

Lebbe gehd weider.
B. A.

Matthias
12 Jahre zuvor

Vielleicht sollte man die Bilder ab sofort so lassen wie sie sind, damit nicht für den nächsten Platz gemacht wird…

12 Jahre zuvor

Und so wie ich Föxchen kennengelernt habe, hätte er es richtig gefunden.

Er hatte meines Wissens nach ein gutes Gespür dafür, wann es genug ist.
Er hat nur einmal danebengelegen 🙁

12 Jahre zuvor

ein schöner letzter satz…

NonesensE
12 Jahre zuvor

„Aber wir haben alle bloß 80+ Jahre hier und sollten die nicht nur mit Trauern und Jammern vertun.“

Erinnert mich gerade an Brian Setzer – Sixty years, auch wenn du uns 20 Jahre mehr zugestehst…

12 Jahre zuvor

Da hab ich mir die letzten Wochen, in denen ich dein Blog von vorn bis hinten (oder hinten bis vorn?) durchgelesen habe, immer mal vorgenommen, auch mal einen Kommentar zu schreiben, einfach nur, um dir mitzuteilen, wie gut ich es finde. Es hat mich auch dazu angeregt, in nächster Zeit mal bei meinen nicht mehr ganz jungen Eltern das Thema anzuschneiden, denn ich habe keine Ahnung, was die beiden sich im Falle des Falles so wünschen würden. Und kaum bin ich ein paar Wochen hier und hab in der Kürze der Zeit so viel gelesen, dass auch mir die Namen MacKaber und Fox positiv im Gedächtnis hängengeblieben sind, da treten die beiden ab… das Leben geht weiter, und ich persönlich kannte sie ja auch nicht, aber in den Kommentaren wird der Verlust auch für alle, die die beiden nicht kannten, sicher zu spüren sein…

Sensenmann
12 Jahre zuvor

Einerseits ist zu hoffen, dass die beiden jetzt nicht Platz für die nächsten „namhaften“ Kommentatoren machen. Auf der anderen Seite machen wir alle irgendwann Platz – Platz für die Generation nach uns. Die einen früher, die anderen später…

Die beiden rechts sind definitiv zu früh abgetreten. Ein warmes Plätzchen in unserem Herzen ist ihnen jedoch sicher. Sie werden hier unvergessen bleiben!

12 Jahre zuvor

Die Welt gehört den Lebenden, das hast du schön formuliert, aber dennoch, wenn man es ausspricht tut es weh: „Die Toten haben ihren Platz auf dem Friedhof.“

Ma Rode
12 Jahre zuvor

Einen würdigeren Gedenkstein als hier im Rahmen dieses speziellen Webblogs, wo die beiden witzig und geistreich kommentierten, kann ich mir einfach nicht vorstellen!

Emz
12 Jahre zuvor

Neeneenee…

@ Svenja-and-the-City:
Ich geh gern mal auf Friedhöfen spazieren, mag die Atmosphäre dort, bewundere, bestaune oder belächle die „Denk“mäler, die manchen nach ihrem Tod gesetzt wurden. Aber die Toten, die sind für mich nicht wirklich dort. Ich besuche die Grabstätten der Verwandten, Freunde und Bekannten die in den letzten Jahren verstorben sind fast nie. Ist mir auch egal, was andere in meiner Familie oder dem Freundeskreis darüber denken.
Mir ist schon klar, dass viele das Grab als Ort der Erinnerung oder Trauer wahr nehmen, aber ich kann damit nichts anfangen. „Meine“ Toten haben ihren Platz in meiner Erinnerung, in meinem Herzen, in Fotoalben, in Gesprächen mit anderen,… Ich kann an unendlich vielen Orten an sie denken, um sie trauern, mich erinnern. Am liebsten tue ich das dort, wo wir glückliche Zeiten verbracht haben und nicht dort, wo sie in die Erde versenkt wurden…

Klaus
12 Jahre zuvor

Manchmal macht man es sich nicht bewusst, wieviele Menschen sterben und dann kommen einem zwei Tote hier im Blog unheimlich viel vor.
Man sollte ienfach mal darüber nachdenken, wenn die durchschnittliche Lebenserwartung 80 Jahre wäre und hier 80 Leute im Blog schreiben würden, vom Säugling bis zum Greis, würde durchschnittlich jedes Jahr einer sterben!

Und wir sind hier mehr wie 80 Menschen die ab und zu hier Ihre Kommentare hinterlassen.

Im normalen Leben ist es auch so, nur das die meisten Bekannten und Freunde unser Alter haben, da stirbt nicht jedes Jahr einer, sondern irgendwann jeden Monat.

Trischa
12 Jahre zuvor

Finde ich eine sehr schöne Idee, mit dem immer kleiner werdenden Bild.

Anita
12 Jahre zuvor

@Sensenmann
Gut, dass ich kein „namhafter“ Kommentator bin…
Nicht auszudenken, wenn ich meine Visage da irgendwann sehen muesste…
Ich moechte nicht so von meinem Tod erfahren muessen…
*duck*




Rechtliches


15
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content