DIREKTKONTAKT

Prominente verstorben

Von

Wolfgang Petersen

Wolfgang Petersen, Star-Regisseur von Filmen wie „Das Boot“, „Outbreak“, „Air Force One“ und „Der Sturm“, ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 81 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs, wie seine Assistentin am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Er sei friedlich im Kreis seiner Familie in seinem Haus in Brentwood, einem Teil von Los Angeles, gestorben. Seine Frau Maria war an seiner Seite.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/wolfgang-petersen-tod-100.html

Rolf Eden

Rolf Shimon Eden (* 6. Februar 1930 in Berlin-Tempelhof als Rolf Sigmund Sostheim; † 11. August 2022[2] in Berlin) war ein deutscher Geschäftsmann, Nachtclubbesitzer und gelegentlicher Schauspieler. Er wurde jahrelang oft als letzter „deutscher“ oder „Berliner Playboy“ und „Lebemann“ bezeichnet und trat in Talkshows und zu anderen Gelegenheiten öffentlich auf – meistens in einem weißen Anzug. Eden starb am 11. August 2022 im Alter von 92 Jahren.

Anne Heche

Anne Celeste Heche (Aussprache: [heɪtʃ]; * 25. Mai 1969 in Aurora, Ohio; † 11. August 2022 in Los Angeles, Kalifornien) war eine US-amerikanische Schauspielerin, Drehbuchautorin und Filmregisseurin.

Heche war das jüngste von fünf Kindern von Donald und Nancy Heche. Ihre Eltern waren christliche Fundamentalisten, und eigenen Angaben zufolge hatte sie eine traumatische Kindheit. Eine ihrer Schwestern starb als Baby. Ihr Vater, Leiter eines christlichen Chors, starb 1983 an AIDS. Er hatte ein vor der Familie geheimgehaltenes Doppelleben als Homosexueller geführt. Im September 2001 erschien Heches Autobiografie Call Me Crazy, in der sie von einem Alter Ego schrieb, das sie zeitweilig beherrscht haben soll. Des Weiteren gab sie an, in ihrer Kindheit von ihrem Vater sexuell missbraucht worden zu sein.

Heche verließ 1997 nach einer zweijährigen Beziehung Steve Martin und war danach drei Jahre mit der Komikerin und Moderatorin Ellen DeGeneres zusammen. 2001 heiratete sie den Kameramann Coley Laffoon, bekam mit ihm einen Sohn (* 2002) und trennte sich im Januar 2007. Von Herbst 2007 bis Anfang 2018 war sie mit ihrem Schauspielkollegen James Tupper liiert, mit dem sie in der Fernsehserie Men in Trees gespielt hatte. Das Paar bekam 2009 einen Sohn.

Am 11. August 2022 starb Anne Heche an den Folgen ihrer Verletzungen, die sie am 5. August bei einem von ihr verursachten Autounfall erlitten hatte. Nach ihrem Wunsch sollten ihre Organe gespendet werden.

Heinz Behrens

Heinz Behrens (* 30. September 1932 in Grünberg in Schlesien; † 9. August 2022 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler. Bekanntheit erlangte er in der DDR vor allem durch die Darstellung des Seriensohns Horst Baumann in der DFF-Lustspielreihe Maxe Baumann und in der Rolle des Karl-Heinz Winkler in der 20-teiligen Vorabendserie Rentner haben niemals Zeit.

Olivia Newton-John

Dame Olivia Newton-John, AC, DBE (* 26. September 1948 in Cambridge, Cambridgeshire; † 8. August 2022 im Santa Ynez Valley, Kalifornien) war eine britisch-australische Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin und Brustkrebs-Aktivistin. Die vierfache Grammy-Preisträgerin zählte zu den größten Stars der 1970er und frühen 1980er Jahre. Im Laufe ihrer langen Karriere vollzog sie etliche Stilwechsel (Country, Folk, Pop, Disco etc.) und änderte auch ihr Image und Aussehen häufig. Sie hat in ihrer Karriere mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft, damit zählt sie zu den Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit. Die erfolgreichste Veröffentlichung von Olivia Newton-John ist das Soundtrack-Album Grease zum gleichnamigen Film mit ihr und John Travolta in den Hauptrollen, das mehr als 38 Millionen Einheiten verkaufte.

Roger E. Mosley

Roger Earl Mosley (* 18. Dezember 1938 in Los Angeles, Kalifornien; † 7. August 2022 ebenda) war ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem durch die Rolle des Hubschrauberpiloten Theodore „T.C.“ Calvin in der Fernsehserie Magnum bekannt wurde. Mosley starb am 7. August 2022 im Alter von 83 Jahren im Cedars-Sinai Medical Center an den Folgen eines Autounfalls, bei dem er drei Tage zuvor verletzt worden war. Er hinterließ seine Frau Antoinette, mit der er fast 60 Jahre liiert war, sowie drei Kinder.

Weitere Todesfallmeldungen im Wikipedia-Nekrolog
Quelle: biographische Angaben aus der Wikipedia


Veröffentlicht von

Hier veröffentlicht der Publizist Peter Wilhelm Informationen und Geschichten rund um den Bestatterberuf.
Mehr über den an Allerheiligen geborenen Autor finden Sie u.a. hier und hier.
Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Texte rein zur Unterhaltung. Keine Rechts-, Steuer- oder Medizinberatung!


    



Wenn Sie meine Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den Button oder hier.

Peter Wilhelm 17. August 2022

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Der Schweizer Schauspieler und Komiker Peter Freiburghaus, der mit Antonia Limacher das „Duo Fischbach“ bildete, ist auch verstorben.

    Seit 1990 tourten sie als ländliches, griesgrämiges, zerstrittenes Ehepaar mit einfachem Intellekt durch das Land, mit oft ausverkauften Vorstellungen.

    https://www.youtube.com/watch?v=CJhLNAl2eN0 (hoffentlich ohne Geoblock, aber mit hochdeutschem Sprecher)

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung