Startseite Kontakt Service-Portal Impressum/Datenschutz

Und nun zu etwas völlig anderem…

Von

Manchmal bestellen wir uns was zum Essen. Gestern auch. Und da war dieses Gericht dabei.
Hat irgendeiner eine Ahnung, was diese Aufschrift zu bedeuten hat?

Bitte helft mir!


BILDQUELLEN

  • waszumessen: Peter Wilhelm
Peter Wilhelm 29. Juni 2021


28 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Craftbeer?
    Cranberry?
    „Carciofini??“

    LG Melancholia, die schon viele „Sauklauen“ entziffert hat. Ich hoffe, es hat geschmeckt 🙂

  2. Was war denn drin?
    Das Wissen darum könnte die Entschlüsselung erleichtern.

    Ich tippe übrigens auf die Signatur des Kochs. Erinnert doch stark an Signaturen berühmter Maler, so vom Stil her.

  3. Hmm… spontan… passt aber glaub ich nicht ganz, „Chef Lachs“ also Irgendwas mit Lachs a la Chef, könnte vielleicht passen (bei Italienern durchaus übliche Bezeichnung für Kreationen des Hauses)

    Verrat mal bei welchem Landsmann ihr bestellt habt, vielleicht hilft das ja.

  4. Wenn ihr mehrmals das gleiche Gerich bestellt, eins aber scharf sein soll, das andere nicht, das nächste mit einem weiteren Extrawunsch – dann wird das manchmal so gekennzeichnet. Aber dann wird dem Kunden auch mitgeteilt, welches Kennzeichen wofür stehen soll…

  5. Auf gut österreichisch: „Bist du deppat?!“ – das entspricht etwa: „spinnst Du?“ „Das ist unmöglich!“ „Das kann ich jetzt nicht glauben!“

    Nie im Leben hätte ich aus diesen kryptischen Geheimzeichen ein profanes „Lasagne“ heraus gelesen.

    Danke für die Auflösung. Auch oder gerade weil es ein Spaßthema war, habe ich einige Stunden mit Nachdenken verbracht.

    Alles Liebe und Gute,

    M. aus dem Süden 😉

    • Ich habe nur eine Erklärung: Wie bei vielen Lieferdiensten arbeiten dort Inder oder Pakistani, möglicherweise sind diese Beschriftungen fremdländisch und mehr für den internen Gebrauch gedacht.

      Ich meine, solche Sachen, die al forno, also aus dem Backofen angeboten werden, sind ja oft schon tagelang vorbereitet und werden dann gekühlt, und vor der Auslieferung nochmals erhitzt. Wenn da dann 30 Portionen verschiedener al forno-Gerichte in der Kühlung stehen, müssen die Küchenleute ja wissen, was da jeweils drin ist.

      Einfacher wäre es aber für alle Beteiligten, wenn da einfach die Bestellnummer (z.B. 24) draufstehend würde.

  6. Mir geht ein Licht auf, so wird natürlich ein Schuh draus!

    Ich hatte die Idee, dass die Schrift für Kunden gedacht wäre, die z.B. Lasagne, Cannelloni, X1 und X2 mit Hilfe der Beschriftung unterscheiden könnten.

    Vielen lieben Dank! I hab mit deim Rätsel an Spaß ghabt ;-)) – „Ich hatte Freude mit Deinem Rätsel“ GLG

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung