DIREKTKONTAKT

Nekrolog

US-Komiker Richard Lewis ist tot

Richard Lewis

In den 80er Jahren erobert er mit wilden verbalen Ritten durch seine Neurosen die Stand-up-Bühnen der USA. Dem Fernsehpublikum wird er vor allem durch sein Mitwirken in der Sitcom „Lass es, Larry!“ bekannt. Jetzt ist Richard Lewis im Alter von 76 Jahren gestorben.

Richard Lewis ist tot. Lewis war Serien-Fans u.a. durch die Sitcom „Lass es, Larry!“ („Curb Your Enthusiasm“) bekannt, wo er neben „Seinfeld“-Produzent Larry David spielte.
Jetzt ist der Komiker nach einem Herzinfarkt friedlich in seinem Haus in Los Angeles gestorben. Er wurde 76 Jahre alt. Erst letztes Jahr hatte er mitgeteilt, dass er an Parkinson erkrankt sei.
Lewis schaffte den Durchbruch in den 80er-Jahren als Stand-up-Comedian. Einem großen Publikum wurde er durch sein Mitwirken in „Robin Hood – Helden in Strumpfhosen“ von Mel Brooks Anfang der 90er bekannt.
In den letzten Jahren spielte er eine fiktive Version von sich selbst in der Erfolgsserie „Lass es, Larry!“.

BILDQUELLEN

  • richard_lewis: Von User:Joeyjojo86 - Cropped version of File:Lorenzo Tartamella and Richard Lewis.jpg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37820076

Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

keine vorhanden

Im „Nekrolog“ melde ich aktuelle Sterbefälle von Prominenten. Die Meldungen sind „Zwei-Quellen-verifiziert“. Dennoch bleiben Irrtümer vorbehalten.
Du kannst beitragen, indem Du selbst eine Meldung abgibst. Einfach das Kontaktformular nutzen.
Der Nekrolog erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich melde nicht jeden Sterbefall. Wenn Dir jemand fehlt: Meldung abgeben!

Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 29. Februar 2024

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen



Rechtliches


0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content