Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Was macht ein Präperator?

Von

Peter Wilhelm 11. Dezember 2020


8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    • Ich weiß ja schon, dass das Einbalsamieren von Leichen in Deutschland nicht so üblich ist, aber dass „Einbalsamierer“ hier nun ein extra Beruf wird, ist mir neu. Aber gut ein selbstständiger Einbalsamierer warum nicht.

    • Es ist wohl die Überschrift – mein Stowasser, zur Sicherheit herangezogen, ist zwar schon älter (Latein an sich ja auch …), aber er kündet deutlich ein „A“.

      Schöne Grüsse

      Michael.

      • Gerade erst gesehen: Aargauer Zeitung.
        Aber: ein Anruf bei Bekannten in der Schweiz ergab soeben, dass auch dorten der „Präparator“ mit einem „A“ präparieren darf, es sich folglich nicht um eine landesspezifische Form handelt.
        Es ist möglicherweise wie heutzutage so oft: „der Praktikant“ … 😉

        Schöne Grüsse

        Michael.

  1. Möglicherweise ein Kofferwort aus Präparator und Prepper? Also jemand, der Leichen präpariert für den Fall einer großen Katastrophe oder des Weltuntergangs?

  2. Wahrscheinlich präperiert der Präperator genauso wie Reperaturen reperiert werden und Propeller propellern – nach ordentlichen Standarts.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung