Frag den Bestatter

Wie herum liegen Verstorbene im Grab?

erde am grab

Lieber Wilhelm,

gestern wurde mein Opa beerdigt. Meine Oma vor einem Jahr.
Schon bei meiner Oma fragten wir uns, wie rum sie denn nun liegt. Gestern kam die Frage wieder auf.

Die Garbsteine in dieser Reihe stehen alle auf einer Seite. Generell ging ich davon aus, dass die Kopfseite des Beerdigten in Richtung des Grabsteines liegt. Bei dir las ich mal von „Südseite“, ob das hier zutrifft weiß ich leider nicht. Die Pfarrerin wusste es auch nicht (war aber auch sonst eher marginal kompetent).

Werbung

Die Verabschiedung am Grab fand beide Male nun von der Seite statt, an der die Grabsteine stehen. Nach meiner vorherigen Annahme, die Kopfseite liegt auf der Grabsteinseite, würde das bedeuten, wir haben Erde und Blumen Richtung der Füße geschmissen.

Ist das so richtig? Wenn wir bisher das Grab besuchten, haben wir von beiden Seiten gebetet/uns verabschiedet. Kannst du uns da evtl einen Rat geben?

Vielen Dank für deinen Blog, er hat uns schon viel geholfen.

Mit freundlichen Grüßen
J

Normalerweise liegen Verstorbene mit dem Kopf in Richtung Grabstein.
Mir sind ganz wenige Gräber bekannt, bei denen das anders ist.
Es gibt auch Friedhöfe, da stimmt die oberirdisch angelegte Grabfläche überhaupt nicht mit dem eigentlichen Grab überein.
Die Gründe hierfür können ganz verschiedene sein.

Du kannst ganz einfach einen der Friedhofsarbeiter, die die Gräber ausheben, mal fragen, wie das vor Ort gehandhabt wird.
Ansonsten rufe doch einfach mal die Friedhofsverwaltung an.


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter: , ,

In „Frag den Bestatter“ findest Du meine Antworten auf Fragen von Leserinnen und Lesern. Diese Fragen sind zum Teil Inhalte Dritter, die mich tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen. Es handelt sich also um meist nicht bearbeitete und nicht auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüfte Fragen Dritter. Für die Fragen sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich. Ich mache mir die Aussagen nicht zu eigen.
Ich erteile Auskünfte ausschließlich aufgrund meiner Erfahrung und erbringe keine Rechts-, Steuer- und Medizinberatung.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 2. Oktober 2017

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Julia
6 Jahre zuvor

Danke Peter,
das mache ich. Spätestens wenn der Grabstein steht lässt sich eh nur noch von einer Seite mit den Verstorbenen reden und dann wüsste ich schon gerne, ob ich mich jetzt mit Füßen oder Kopf unterhalte 🙂
Schön, dass es dir wieder gut geht!

Melchior Westhoff
6 Jahre zuvor

Bei vielen christlichen Friedhöfen wird immer noch so bestattet, dass der Kopf des / der Verstorbenen nach Osten ‚ schaut ‚ . Dort geht die Sonne auf : ein Symbol der Auferstehung.




Rechtliches


2
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex