Allgemein

Aus einem Bewerbungsfragebogen

orgel

Beruf: Stablerfahrer
besondere Befähigungsnachweise: Staplerschein
bisherige Tätigkeit: Arbeit mit Gabelstahpler

Wenn er sich doch nur auf eine Schreibweise festlegen könnte…

Werbung


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter: ,

Allgemein

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Bestatterweblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen über 4.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 5. Februar 2014 | Peter Wilhelm 5. Februar 2014

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Buchstabensalat
15 Jahre zuvor

Wieso? Je mehr Streuung, desto größer die Chance auf einen Treffer. 😉

Salat

MiniMoppel
15 Jahre zuvor

Wieso, Arbeitgeber verlangen doch immer Flexibilität.

15 Jahre zuvor

Sucht Ihr überhaupt einen „Stahplerfarer“ (die Schreibweise hatten wir noch nicht)? 😀

bloeder_hund
15 Jahre zuvor

der Bewerber heisst aber nicht Klaus,oder?

http://www.youtube.com/watch?v=NgqeBcdbFJ4

Post mortem
15 Jahre zuvor

Der soll doch fahren, und nicht schreiben. Ergo ist es doch egal, wenn er die deutsche Sprache vergewaltigt!

MacKaber
15 Jahre zuvor

Braucht Ihr einen Hoch- oder einen Tiefstapler?

Stefan
15 Jahre zuvor

@6 Natürlich einen Gabelstapler – wegen der vielen Kuchengabeln. Teelöffel werden noch von Hand gestapelt.

Hoschi
15 Jahre zuvor

Hat er mit seiner Stapelgabel geprahlt?
Dann kann er immerhin in die Hände spucken und das Bruttosozialprodukt steigern!

Tombstone
15 Jahre zuvor

Tom braucht also einen Staplerfahrer… Arbeitet er also doch bei einem Großunternehmen? Bei Pietät Eichenlaub im zentralen Sarg-Hochlager?

15 Jahre zuvor

Schließe mich der Meinung an: wichtiger ist doch, dass er seinen Job gut macht. Okay, wenn er nicht so gut mit dem Stift ist, KANN das vielleicht hinderlich sein. Zählen tut aber doch, wie er das mit dem Gabelstapler hinbekommt.




Rechtliches


11
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex