DIREKTKONTAKT

Zahngoldklau im Krematorium

Von

Mein Name ist Hase…
…ich vermute ja, daß die Männer vom Krematorium in XYZ, zu dem wir eine Weile unsere Verstorbenen zum Einäschern hinbrachten, das Geld für die großen amerikanischen Schlitten alle im Casino gewonnen haben. Vielleicht gehen sie aber auch nachts noch Fenster putzen…
Mein Name ist Hase…

Recht viele Leser sind auf Meldungen gestoßen, nach denen es erneut zu einem Diebstahl von Edelmetallen in einem Krematorium gekommen ist.

Zahngold-Klau im Krematorium
Neun Mitarbeiter werden des Diebstahls verdächtigt.


Veröffentlicht von

Hier veröffentlicht der Publizist Peter Wilhelm Informationen und Geschichten rund um den Bestatterberuf.
Mehr über den an Allerheiligen geborenen Autor finden Sie u.a. hier und hier.
Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Texte rein zur Unterhaltung. Keine Rechts-, Steuer- oder Medizinberatung!


    



Wenn Sie meine Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den Button oder hier.

Peter Wilhelm 19. Juni 2012

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
5
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex