KFZ-Mechatroniker als Bestatter geeignet

Leserfrage: „Guten Morgen, ich hätte da mal eine Frage,und zwar wollte ich fragen ob man auch als Bestatter arbeiten kann ohne eine Berufsausbildung dazu zu absolvieren ? Ich bin kurz davor meine Ausbildung als KFZ-Mechatroniker zu beenden und würde aber lieber als Bestatter arbeiten.Warum ? Ich beschäftige mich mein ganzes Leben mit dem Tod und habe keine hemmungen was alles zum Beruf eines Bestatters dazugehört.“

Ja, das kannst Du.
Es gibt für den Bestatterberuf zwar eine Ausbildung (Bestattungsfachkraft) aber diese ist nicht zwingend Voraussetzung für diesen Beruf.
Vielmehr kommt es auf Fleiß, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit an.
Gute Handwerker werden sich den Arbeitsbereich mit den Formularen und der Verwaltung aneignen müssen, während gute Kaufleute sich im technischen Teil noch Kenntnisse erwerben müssen.
Das alles geschieht üblicherweise, indem man von erfahrenen Kollegen (oder dem Chef / der Chefin) Schritt für Schritt in den Beruf eingewiesen wird.

Die Tätigkeit des Bestatters ist kein Hexenwerk. Die einzelnen Komponenten sind nicht sehr schwierig. Allerdings macht die Fülle der Aufgaben es kompliziert und erforderlich, daß man flexibel ist und den Überblick behält.

Auf jeden Fall solltest Du Deine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker beenden. Es ist eine gute und wertvolle Ausbildung. Was man hat, das hat man.

Schon frühzeitig, also jetzt, solltest Du Bewerbungen schreiben.
Rechne damit, daß viele Bestatter nur Tätigkeiten im Fahrdienst und auf Aushilfsbasis anbieten werden.
Das kann zwar ein guter Einstieg in die Branche sein, jedoch solltest Du Dich schon im Vorfeld versichern, daß auch eine Vollzeitstelle in Aussicht steht. Du willst das ja als Beruf machen und nicht als Gelegenheitsjob.
Deshalb könnte es klug sein, eine Stelle in Deinem erlernten Beruf anzunehmen und zunächst nebenbei Erfahrungen im Bestatterberuf als Bereitschaftsmitarbeiter zu sammeln.

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 11. Februar 2016
  • 0 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Frag den Bestatter

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.