DIREKTKONTAKT

Internes

10000

Dies, meine lieben Leserinnen und Leser, ist der 10.000ste Artikel im Bestatterweblog.

Im Schnitt erschienen bisher also zwei Beiträge pro Tag.

Ich bin schon ein bisschen stolz darauf, das Bestatterweblog.de schon über 14 Jahre zu betreiben.
Dabei ist das Blog in Wirklichkeit sogar noch älter. Mit dem Bestatterbloggen habe ich nämlich 2004 schon begonnen. Damals war WordPress als Blog-Software noch ganz neu und unausgereift. Es tummelten sich zahlreiche Skripte, die zum Bloggen verwendet werden konnten. Die Amerikaner waren uns mit Webseiten, auf denen eine Art Tagebucheinträge veröffentlicht wurden, um einiges voraus.

WordPress habe ich damals ausprobiert, mich dann aber für eine andere Software entschieden, an deren Namen ich mich nicht einmal erinnern kann und die von einer Computerzeitschrift sehr empfohlen wurde.
Leider taugte die Empfehlung nichts. Nachdem ich schon an die 300 Beiträge geschrieben hatte, musste diese Blogsoftware auf den neuesten Stand gebracht werden. Ja, und damit wurden dann auch alle Blogbeiträge gelöscht und überschrieben. Das war einem Bug in der Software und meiner Unerfahrenheit damals geschuldet.

Das Blog hatte ich übrigens „Pilfering pointless“ genannt, einen Spruch, den ich auf einem irischen Grabstein gelesen hatte. Einbruch zwecklos könnte man das übersetzen.

Danach hatte ich erst mal die Schnauze voll, machte was anderes im Netz und fing dann 2007 noch einmal neu an.

Bei Euch bedanke ich mich für die Treue und immerhin über 145.000 Kommentare, also gut 10.000 Leserbeiträge pro Jahr.
Ohne Leserinnen und Leser bringt ja das schönste Blog nichts.

Mal sehen, was noch kommt.

Euer
Peter

P.S. Intern war ich schon vor geraumer Zeit mal bei 10000 Beiträgen angekommen. Nach einer Aufräumaktion vor längerer Zeit waren es dann aber wieder weniger geworden.

BILDQUELLEN

  • 10000: Peter Wilhelm
Lesezeit ca.: 2 Minuten - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 30. Dezember 2022

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen



Rechtliches


0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content