Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Die kuriosesten Fragen 2008 -2-

Von

Auf dem Grab meines Vaters liegt eine Steinplatte. Welche Blumentöpfe sind besser geeignet, die mit Ablauf oder solche ohne? Für zum Daraufstellen meine ich.

Wenn man sehr regelmäßig und nur mäßig gießt, sind solche mit Löchern besser, weil keine Staunässe ensteht. Solche ohne Löcher hingegen verhindern, daß Gießwasser unten austreten und den Grabstein benetzten kann. Ich würde eine Kombination empfehlen: Pflanze in Topf mit Löchern in einem Übertopf ohne Löcher.

Dürfte ich zum Beispiel auch Möhren auf das Grab meines Vaters pflanzen?

Lieber Herr O. Hase, ich gehe zwar nicht davon aus, daß Ihre Anfrage wirklich ernst gemeint ist, jedoch gibt über die Art der erlaubten Grabbepflanzung die jeweilige Friedhofsordnung Auskunft. In manchen Satzungen sind bestimmte Pflanzen aufgelistet, die erlaubt oder verboten sind, oft gibt es aber auch nur Regelungen, die eine ordentliche und angepasste Bepfanzung vorschreiben. Sie müßten prüfen, ob die gewünschte Bepflanzung mit Möhren diesen Anforderungen entspricht. Ansonsten weichen Sie doch einfach auf Karotten aus.

Ich bin angehende Bestattungsfachkraft und weiss alles viel besser als du. Warum fange ich kein Blog an zum schreiben und werde berühmt?

Das ist wahrlich eine Frage, die die Welt bewegt. Ich möchte Dir herzerfrischend zurufen: „Tu es!“

Werden auch Menschen auf christlichen Friedhöfen bestattet die besondere sexuelle Praktiken verübt haben?

Das kommt im wesentlichen darauf an, ob diese Praktiken katholisch oder evangelisch waren.

Wenn ein Paar ökumenisch getraut war, also er katholisch und sie evangelisch und nun werden sie geschieden, können diese Leute dann trotzdem zusammen auf einem Friedhof begraben werden?

Es kann in der Tat zu Problemen kommen, wenn eine Person anderen Glaubens auf einem kirchlichen Friedhof bestattet werden soll. Oft sind diese Friedhöfe den Angehörigen einer Kirche, ja manchmal sogar einer bestimmten Kirchengemeinde vorbehalten. Normalerweise ist es aber so, daß Familienmitglieder die einen anderen Glauben haben ohne weiteres neben den Angehörigen bestattet werden können, die den entsprechenden Glauben hatten.
Genaueres sagt aber auch hier wieder die Friedhofsordnung aus, in der geregelt ist, wer alles unter welchen Bedingungen bestattet werden kann. In manchen Fällen gibt es „Externenzuschläge“, also eine Sondergebühr die entrichtet werden muß, wenn jemand, der nicht die erforderliche Berechtigung hat, bestattet werden soll.

Schon mal gehabt das euch jemand verarschen wollt?

Tagtäglich.

Vielen Dank für Deine ausführliche Hilfe und die vielen Mails mit denen Du mir und meiner Familie durch die schweren Stunden der Trauer geholfen hast. Dank Deiner Hilfe konnten wir sehr viel Gel sparen und alles sehr zügig abwickeln. Nochmals danke dafür. Als kleine Entschädigung lasse ich einem wohltätigen Zweck 30 Euro zukommen, Du bist ja reich genug.

Das ist eine gute Idee. Lege doch einfach in meinem Namen nochmals 30 Euro drauf!

PDF erzeugen
Peter Wilhelm 28. Mai 2012


14 Kommentare von 141342.

  1. Die Frage von O. Hase finde ich garnicht so abwegig. Ich habe mich oft gefragt, ob mein Opa sich über ein paar ordentliche Stangenbohnen auf dem Grab nicht mehr freuen würde, als über Stiefmütterchen, Tagetes und Erika.

  2. Dem einen seine Möhren, dem anderen Radieschen, dem nächsten ein Birnenbaum… genau Birnen, ich will eines Tages einen Baum wie seinerzeit Herr von Ribbek

  3. Also, warum solltem man keine Früchte/Gemüse/Kräuter auf einem Grab anpflanzen?
    Sagen wir mal, Tierfreund sagt, pflanzt Möhren für Hasen an. Dann ist mein Grab auch für was nützlich.

  4. @7 dafür nützlich dass die hasen dir dein Grab umgraben und die Angehörigen mehr Arbeit damit haben? Naja ich weiß ja nich..

  5. Tja tagtäglich verarscht. Mhh anscheinend auch zu oft, denn auf meine wirklich persönliche Mail am Todestag meines Dads kam leider nie eine Rückmeldung. Fand ich sehr schade. :(

  6. @Conny: Selbstverständlich habe ich Deine Mail gelesen. Die allermeisten Mails, vor allem solch persönliche, erreichen mich in jedem Fall und ich lese sie.
    Ich habe mich darüber gefreut, daß Du mir geschrieben hast und konnte und kann Dir nachfühlen, wie Du Dich fühlst.
    Da Du aber keine Frage gestellt hast und kein Anliegen geäußert hast, erschien es mir so, als wolltest Du mir Deine Situation schildern und vor allem mitteilen, daß das Weblog Dir ein Stückchen helfen konnte.
    Solche Rückmeldungen bekomme ich hin und wieder und es freut mich immer ganz besonders, daß das Weblog also zumindest in diesem Bereich seinen Zweck erfüllt.
    Es ist für mich immer schwierig abzuschätzen, inwieweit tatsächlich eine Rückantwort erwartet wird. In Deinem Fall scheine ich mich getäuscht zu haben. Das tut mir leid.

  7. Ich hatte mich die ganze Zeit gefragt ob meine Mail überhaupt bei Dir ankam. Und hatte mich dann eine Woche geärgert weil ich dachte, scheibenkleister nun hast die Mail nirgens gesichert falls sie nicht ankam.
    Bin froh dass sie Dich erreichte. :) Jedes Wort war wirklich ernst gemeint. :)

  8. zu Frage 1: Berücksichtigen solle man, dass in einem Übertopf ohne Loch bei einem längeren Regen die Pflanze ersäuft. Dann lieber eine gute Erde verwenden, die Wasser gut speichert.

    zu Frage 2: vor einigen Jahren hat ein Mann prozessiert, weil ihm verboten wurde, auf das Grab seiner Frau Radieschen zu säen. Er hat verloren.

    zu Frage 3: Bloß nicht, – zwei Blogs lesen pro Tag artet in Arbeit aus.

    zu Frage 4: Nur wenn sie versprechen es nie wieder zu tun, und sich ruhig verhalten.

    zu Frage 5: Wenn die Kinder unbedingt möchten, dass Vater und Mutter wieder zusammen sind. Es hat auch den Vorteil, dass sie nur ein Grab pflegen brauchen.

    zu Frage 6: das ist das Salz in seiner Suppe.

    zu Frage 7: Neulich hatte ich mal einen Geldschein übrig, den ich Dir spenden wollte. Leider war nirgens ein Fax in der Nähe, und als ich wieder eines sah, war es leider schon zu spät.

    Noch Fragen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys