Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Maserati-Leichenwagen geschrottet

Maserati-Leichenwagen geschrottet

Ein Maserati-Leichenwagen ist nur noch Schrott. Der hochmotorisierte Maserati (laut Hersteller V6 Diesel, mindestens 275 PS) mit Goldlackierung kam aus dem italienischen Carrara.

Bei Berg (Landkreis Hof) geriet er auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen eine Leitplanke, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
Der Fahrer (58) war nach ersten Ermittlungen zu schnell. Er blieb unverletzt.

Der Luxus-Leichenwagen war auf dem Weg nach Berlin, um dort einen „standesgemäßen Auftrag“ zu übernehmen, hieß es. Zwei weitere Autos wurden durch Trümmer auf der Fahrbahn beschädigt.

Den Wert der Luxuskarosse schätzten die Polizisten auf mehr als 100 000 Euro.

Quelle: BILD / Ludwigsburger Kreiszeitung
gefunden von jagol, hajo und Peter
Bilder hier

PDF erzeugen
Peter Wilhelm25. Oktober 2018

1 Kommentar von 140228.

  1. Gibt es da mehrere davon? Mein Kangoo hat sich leider in die ewigen Fahrgründe verabschiedet, ich suche was neues. Maserati war schon als Kind, bei den Auto-Quartetten, meine Lieblingsmarke. Als Leichenwagen gibt es da sicher auch Dachgepäckträger und Anhängerkupplung.
    Ich hätte aber eher Interesse an einem deutlich preiswerteren Teil, halt ohne Goldlackierung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys