Bestattungsanhänger

In einem älteren Artikel habe ich etwas über Bestattungsanhänger gelesen. Bin ich zu jung oder warum kenne ich so etwas nicht?

Vermutlich bist Du wirklich zu jung. Bestattungsanhänger sind aus der Mode gekommen. Früher waren sie einmal recht weit verbreitet. Als es noch vornehmlich Schreiner und Möbelgeschäfte waren, die nebenher Bestattungen durchgeführt haben, lohnte sich ein eigener Bestattungswagen oft nicht. So ein Hänger war wesentlich günstiger, nach damaligen Vorstellungen würdig und angemessen und machte es möglich daß man das firmeneigene Auto auch für andere betriebliche und private Zwecke benutzen konnte.

Auch heute noch sieht man gelegentlich Bestattungsanhänger, vorwiegend aber im sehr ländlichen Raum.
Wenngleich diese Anhänger für manchen Bestatter recht praktisch sind/waren, hat sich das Empfinden auch bei der Kundschaft seit der gestiegenen Verbreitung großer Bestattungswagen sehr gewandelt. Heute würden viele eine Überführung mit einem Anhänger als nicht angemessen empfinden. Dem, der im Sarg liegt, dürfte das egal sein.

Bild: Fa. Kruse-Köster Bestattungen

Fehler durch Lektorin Anya bereinigt.

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 27. August 2008
  • 14 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Allgemein

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

14 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. Ich habe erst neulich einen gesehen, der noch im Einsatz war. Der Anhänger war ein älteres Baujahr (ähnlich wie der oben), das Zugfahrzeug recht neu. Ich hatte auch gedacht, die Dinger hätte keiner mehr, zumindest in der Stadt nicht.

  2. Ich muss sagen, dass es die bei uns auf dem Land eigentlich ausschließlich gibt. Ich kennen keinen Bestatter in der Nähe, der ein Bestattungsfahrzeug hat. Allerdings muss ich dazusagen, dass bei uns Bestattungen von Tischlern durchgeführt werden.

  3. ich dachte auch grad, hey, wenn ich mal beerdigt werde, dann will ich in so einem Ding durch die ganze Stadt gefahren werden – die sehen doch sehr stylisch aus!!!

  4. Ein optischer Eindruck von Anstand & Würde.

    Dafür würde ich gerne eine Vorsorge finanzieren!

  5. Also bei uns vor der Pathologie Göttingen stehen die auch noch ziemlich oft.
    Außerdem parkt dort des öfteren ein nagelneuer E-Klasse Pollmann oder CK-Bestattungswagen von der „Gesellschaft der Tischler …“ wobei „…“ für eine Region hier in der Nähe steht. Sich zu mehreren zusammenzuschließen ist doch eine viel bessere Alternative als so einen gammligen Bestattungsanhänger herumzuziehen. Aber wie wir hier ja öfters lesen, vertragen sich die Kollegen ja nicht so…

  6. Warum nicht mal bei den „Tunern“ abgucken?: Hänger aus einem „gestorbenen“ Leichenwagen bauen. Im Optimalfall ist das Zugfzg. (komplett) und der Hänger (ohne Motor und Vorderachse) vom selben Modell. Das wäre doch mal eine Optik. :-D

  7. Für einen traditionsbewußten Oldtimerfan auch ein Aspekt:
    Da drin wurden schon mein(e) Opa, Oma, Vater, Mutter abgeholt, und nun darf ich mitfahren.

  8. Schöööönes Auto – das ist doch sehr würdevoll. Und: da lacht das Harold-and-Maude-Herz, finde ich.

  9. Aber walte Hugo! Den und keinen anderen, wenn ich mal abtreten muss! Der ist doch toll!

  10. Meine Oma hat auch noch einen Bestattungsanhänger. Wie gerne hätten ich und meine Eltern schon diesen Anhänger abgeschafft ;-). Naja auf der anderen Seite reicht der aber auch aus, weil unser Beerdigungsinstitut nicht all zu groß ist. Aber elegant und zeitlos sind diese alten Dinger auf jedenfall.

  11. Hallo Leute.
    Kann/Will sich jemand von euch von solch einem Hänger trennen?
    Ich will einen haben, aus schon recht frühen Zeiten…50er oder 60er Jahre als Mini-Wohnwagen für meinen restaurierten 1980er Lada 2101…
    Bitte um Vorschläge und / oder Kontakte, wo ich einen beziehen kann…
    DANKE

  12. Hallo,,
    ich restauriere seit ein paar Jahren schon Bestattungsanhänger,
    und immer wieder kommen bestatter um einen zu kaufen, weil der alte fertig ist.

    Wenn jemand was sucht ?? Ich haätte einen schönen Pfefferkorn,,

    übrigens, wer kennt den oben abgebideten Anhänger, iss mir unbekannt

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.