Ohne Deckel geht mehr Erde rein

Zahlreiche Leser haben mich auf die aktuelle Berichterstattung über einen Bestatter aufmerksam gemacht.

Da ist ein Bestatter ins Visier der Ermittlungsbehörden geraten, weil er Gräber nicht tief genug ausgehoben hatte und beim Verfüllen der Gräber mit dem Bagger die Sargdeckel aufgerissen und beiseite geschoben haben soll. Die Erde habe er dann direkt auf die Verstorbenen geschüppt. Auf diese Weise habe er dafür gesorgt, daß mehr Erde ins Grab zurückgebaggert werden kann.

In der Berichterstattung ist die Rede davon, der Bestatter sei faul und geldgierig gewesen und habe sich so die Entsorgungskosten für den Aushub sparen wollen.

Fehler durch Lektorin Anya bereinigt.

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 1. August 2008
  • 12 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Allgemein

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

12 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. heilges blechle, solange es solche blogs gibt, ist die welt, unter oder über der erde, äh… erdoberfläche noch nicht verloren… ich MUSS darum bitten, dass ihr mein stöckchen aufnehmt, weil ich unbedingt wissen will, welche 10 einflussreichsten Leute, die nie gelebt haben, ihr auflisten würdet. die könnten bestatter ja auch nicht bestatten, von daher gäbe es schon ein besonderes verhältnis und brächte einen völlig neuen ton in diese liste. also besucht mich und hinterlasst euren kommentar, ich bin sehr gespannt…

  2. @Nila wenn ich so verstehe is das wie bei jeder andern Erdbestattung auch, ausser das sie noch erde in den Sarg selbst gekippt haben

  3. … ich kenn ihn ja nicht, also kann ich auch nicht wetten… aber alle anderen (du auch9 könnt ja nen schnellen kommentar hinterlassen… :-)

  4. ICH, meine liste ist ja schon ziemlich lang, aber wo ist deine …??? schreib sie rein! vielleicht hat jesus mich auch nicht so beeindruckt und außerdem, glauben ja seit 2000 jahren so viele, der habe gelebt… das gäbe nur stress :-)

  5. Ich hatte ja erst vermutet, dass das wieder so eine typische Dorfklatsch-Geschichte wäre. Hörte sich einfach zu unglaublich an. Sachen gibts…

  6. Da kauft jemand (vielleicht auf Empfehlung dieses Verscharrers) einen recht teuren Sarg. Und 1, 2und 5 macht es nichts aus, wenn es zur Sa(r)chbeschädigung kommt, Betrug und Störung der Totenruhe. Hättet ihr auch mitgemacht, wenn man Euch angeboten hätte, auf den Sargdeckel zu verzichten, offen zu bestatten, um dann die Erde mit dem Bagger direkt draufzuschütten, und damit festzustampfen, damit nichts übrig bleibt. Nun, Ihr werdet nichts davon mitbekommen, da seid Ihr schon beim Leichenschmaus. Halbschale wäre billiger.
    Ich denke diese Firma kann hier dicht machen. Der kann sich woanders, wo ihn keiner kennt ein alteingesessenes Institut kaufen oder mehr, und seinem alten Namen nicht mehr in Erscheinung treten lassen.

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.