DIREKTKONTAKT

Bestatter des Jahres plötzlich verstorben

Von

Das Beerdigungsinstitut “Glück” trägt nicht nur einen für die Branche doch recht unüblichen Namen, sondern ist auch noch ein traditionsreiches Familienunternehmen. Familien- und Firmenoberhaupt Max sorgt durch sein überraschendes Ableben für Ärger: Denn am nächsten Tag sollte er zum Bestatter des Jahres gewählt werden, was mit einem beträchtlichen Geldpreis verbunden gewesen wäre.
Also beschließen die Familien- und Firmenangehörigen: Onkel Max muß weiterleben!

„Am Samstag, dem 25. Oktober 2008 um 20.00 Uhr ist die Premiere von “Glücklich Verstorben“. Weitere Informationen zu diesem Stück, dem Theater an der Niebuhrg oder Kartenbestellungen auf der Internetseite www.niebuhrg.de

via Kandelaberblog


Peter Wilhelm 28. Mai 2012

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
5
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex