Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Bitte belegen Sie sich sofort!

Ja nee, is klar:

Hallo, geehrter Benutzer!

Bitte Sie helfen Sie uns ein dabei, um das wir Ihr PayPal-Account wieder neu zu schalten schaffen.
Bis Wiederaufführung haben wir den begrenzten Zutritt zu Ihrem PayPal Account uberbruckunghalber auf Schicht gesockelt.

Woher kommt das Problem mit Wahrstand?

Wir haben vor allen geraumer Zeit von einer möglichen nicht zulässigen Kreditkartennutzung auf der mit diesem PayPal-Konto erfahren. Um Sie zu schutzen haben wir den aufwwartigen Zugang zu Ihrem Konto begrenzt.

Was soll man jetzt machen Sie?

Wegen verdächtiger Tätigkeiten in Ihrem PayPal-Account sollen Sie sich als rechtmäßiger Inhaber belegen. Belegen Sie sich sofort!
Nachdem Sie reagiert haben und sich belegt haben, können Sie Ihren PayPal-Account wie vor nahezu bereichern.

Schöne Käufe mit sicheren glücklichen und hohen Kosten wünscht PayPal!

PDF erzeugen
Peter Wilhelm6. März 2018

10 Kommentare von 139971.

  1. Na immerhin, die letzten Worte stimmen ja sicherlich. Es werden Ihnen hohe Kosten entstehen. ;-) ;-) ;-)

  2. Und dabei ist es doch echt kein Aufwand mehr heutzutage, seine Spammails richtig zu schreiben! Tststs….

  3. Geldgierig, aber dumm – anders kann man diese Betrüger nicht einschätzen. Ob die sich nicht einen rechtschreibsicheren Kumpel kapern könnten, damit sie sich nicht gleich im ersten Satz entlarven?

    • @Clara HH:
      Ich habe ‚mal irgendwo gelesen, dass bspw. bei der legendären Nigeria-Connection durchaus ein gewisser Anteil Absicht in der depperten Formulierung bzw. Ablaufbeschreibung dabei ist. Der Grund lautet angeblich, dass auf diese Art Nachrichten halt nur die Volldeppen hereinfallen und bei denen dann auch später weniger wahrscheinlich Bedenken kommen, wenn’s um die Wurst geht. Würde man die Mails plausibler formulieren, reagierten zuerst mehr Leute, um die man sich kümmern muss, davon machen dann aber später mehr einen Rückzieher.

      Aber der menschliche Aufwand hier bei so einer 08/15 Phishingmail ist vermutlich doch sehr gering, deswegen passt das hierzu vermutlich nicht so wirklich. Aber interessant fand ich’s trotzdem…:)

    • @Clara HH:

      Vielleicht ist das wie in einem uralten Witz über Bayern. Wenn die lesen könnten, würden die nicht Jodeln, sondern singen. ;-)
      Entschuldigung an Bayern. Ich liebe diese und ganz Süddeutschland. War nur ein alter Joke.
      Ähnlich diesem: Die bauen ihre Häuser aus Holz, weil sie die Steine für die Berge brauchen.
      Liebe Bayern, ihr seid die Größten und versteht auch blöde Scherze. ;-)

  4. …..mich belegen…..????? Seh ich aus wie ein Brötchen???????

  5. Habe auch solche Mails bekommen und an Paypal weiter geleitet. Die haben mir geantwortet und sich bedankt. Leider, fallen doch einige auf die Masche rein. Damit Paypal schneller und besser reagieren kann sollte man diese Spam sofort melden.

  6. „auf Schicht gesockelt“ – find ich toll.
    Also nicht daß ich auch nur eine Ahnung hätte, was das heißen könnte oder sollte.
    Klingt aber irgendwie toll.
    Wenn ich mal groß bin, werde ich versuchen, auch auf Schicht gesockelt zu werden.
    Kann ja nicht jeder.

    Danach werde ich mal bei Wikipedia schauen, was es mit dem Wahrstand auf sich hat. Sicher was Altes, vielleicht aus Eike von Repkows Sachsenspiegel (der ersten deutschen Rechtssammlung)?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys