Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Der kurze Moment des glücklichen Lebens

Den Lebenden zur Warnung: Ein symbolischer Friedhof in der Slowakei erinnert an die vielen Bergsteiger, die es nicht wieder ins Tal geschafft haben.

Quelle: http://www.faz.net/aktuell/reise/fuer-die-toten-der-berge-ein-symbolischer-friedhof-in-der-hohen-tatra-15558432.html

gefunden von Alexandra

PDF erzeugen
Peter Wilhelm9. Mai 2018

4 Kommentare von 139799.

  1. Das ist eine sehr schöne Idee.

    In Zermatt gibt es auch einen kleinen, aber echten, Bergsteigerfriedhof. An einem Grabstein ist ein Alpinpickel, und er trägt die Inschrift „I HAD TO CLIMB“.

    Auch sind einige Opfer der Matterhorn-Erstbesteigung dort begraben.

    • @turtle of doom:
      Na zu dem Friedhof in Zermatt sollte man wissen, dass auch der dem dortigen Kommerz zum Opfer fiel: Der ursprünglich (wie es in Alpendörfern ja üblich ist) direkt an der Kirche gelegene Friedhof wurde vor etwa 10 Jahren um etwa 200 Meter nach unten versetzt, ganz einfach weil der Boden um die Kirche direkt im Ortszentrum wohl zu wertvoll ist, um dort „nur Tote zu lagern“… Dafür wurde alles. was zu finden war umgebettet, die Grabsteine der Bergsteiger aus dem 19. Jahrhundert stehen da nur noch symbolisch, da liegt denke ich niemand mehr drunter… :o

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys