Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Die Kölner Sängerin Marie-Luise Nikuta ist tot

Die Kölsche Sängerin Marie-Luise Nikuta ist tot. Das bestätigte der Präsident des Festkomitee Kölner Karneval Christoph Kuckelkorn am Dienstagabend. Nikuta sei am Dienstagnachmittag in einer Kölner Seniorenresidenz gestorben. Sie wurde 81 Jahre alt.

Kuckelkorn sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“: „Marie-Luise Nikuta hat über Jahrzehnte den Kölner Karneval geprägt. Das gilt nicht nur für die vielen, vielen Mottolieder, die sie den Kölschen geschenkt hat. Noch wichtiger: Sie hat den Karneval – in einer Zeit als das noch lange nicht selbstverständlich war – weiblicher gemacht. Sie hat die Bühnen der Stadt gegen manch damalige männliche Widerstände erobert und wird für immer in den Herzen der Kölschen sein.“

Mehr hier im Kölner Stadt Anzeiger
Quelle: ebenda

PDF erzeugen
Peter Wilhelm 26. Februar 2020


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys