Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Endlich da: Die Antonia-Tasse!

Von

Endlich erhältlich, die Original-Bestatterweblog Sammeltasse „Antonia“.

Für 14,99 € hier exklusiv und nur für kurze Zeit erhältlich.

Die Grafik und Gestaltung stammt vom genialen Kumi (grafikpolizei.de).

Es wird eine kleine Serie von Sammelartikeln erscheinen, die ultimative Sandytasse wird es aber nur in limitierter Auflage für die echten Sammler geben.

Peter Wilhelm 22. Februar 2014


96 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. [quote]Oben geöffnet, zum praktischen Befüllen; unten geschlossen, damit auch alles drinbleibt.[/quote]

    Die Gebrauchsanweisung zur Tasse ist toll 😀

  2. @3
    Ein Fan des Bestatterweblogs, zudem hat man ein Sammlerstück und sone Tasse hat man ja nun auch einige Jahre. 🙂

    Ich kauf mir eine wenn Tom drauf is 😀

    Sone Undertaker Tasse würde mir gefallen 🙂

  3. Ich find Fanartikel jut. Werde aber vermutlich auf die Sandy- oder Tomtasse warten.

    Wie ich sehe gibts im Spreadshirtshop auch noch T-Shirts mit dem gleichen Motiv. Was ich auf der Tasse noch Okay finde an Webadressenwerbung, wär mir auf dem T-Shirt irgendwie zu groß. Käm ich mir wie ne Littfasssäule vor. Da wär mir ein „kumi (c)“ lieber. Geschmackssache.

    Der Preis selbst geht Okay, das bissle Überschuss fließt sicherlich an den Kreativen und den Webblog. Wie schöner und einfacher kann man den besten Blog unterstützen. 😀

    @kumi: Hier gibts ganz unten ein paar [URL=http://bestatterweblog.de/wiki/index.php?title=Sandy]Sandy[/URL] Sprüche.

  4. Hm ja eigentlich müsste die Tasse ja um Antonia gerecht zu werden mind. 10 Liter Fassungsvermögen haben oder? 🙂

    Hm das könnte ja ne richtige Wertanlage werden. Gibts die Sandytasse dan mit Fotoaufdruck oder auch mit Illustration? Ich denke eine der beiden Entscheidungen könnte die Verkäufe ankurbeln 😉

  5. die Tasse ist megageil

    aber

    … es gibt keine dicken (fetten) Frauen! Nur Frauen mit einer größeren sexuellen Schwungmasse. so…

  6. Wenn es Sandy „in echt“ gibt, gibt es dann auch eine Antonia? Wäre das, und die vielen Seitenhiebe hier im Blog, dann nicht etwas beleidigend? Oder gibt es eine Arbeitsanweisung an alle Mitarbeiter, den Blog vor Antonia geheim zu halten? 😉

  7. Vergiss nicht, dass alles semifiktiv ist, d.h. Antonia kann schon lange gekündigt oder abgenommen haben. Vielleicht ist es auch eine Sammelfigur, genauso wie die Nüsselschweif, die offenbar als Sammelbegriff für nervige Frauen mittleren Alters herhalten muss.

    Und ich bin sicher, Tom lacht sich in einer ruhigen Stunde kaputt über die Spekulationen 🙂

  8. Ein echtes „Eichenlaub“-Schnäppchen. 15 Euro? Achwas, für noch 20 dazu bekommt man auch die Untertasse. Sonne macht albern…:(

  9. Preisleitung ist nicht sonderlich, aber dafür kann Tom nichts, er hat seine Seele nunmal an Spreadshirt verkauft und die sind numal die in der Druckbranche die die Apothekenpreise haben.
    Leider der traurige Grund warum ich auf dieses „Schnäppchen“ verzichte.
    Bei einer Sandy oder ner stylischen Tom Tasse, vielleicht auch noch mit dem Tod drauf, könnte man sich das aber ja noch mal anders überlegen. 🙂

  10. Ich will sie haben 🙂

    Teuer? Selbst kann ich mir keine malen. Ich finds angemessen, kleine Auflage, nette Idee.

  11. Eigentlich müsste auf der Tasse stehen: „Ich bin nicht dick, ich hab bloss heftige Verbrennungen.“

    Ich fass es nicht, der Bestatter hat jetzt auch einen Fanartikel-Laden … wann gibt es die ersten Särge als Schlüsselanhänger oder eine Urne als Feuerzeug? Oder passend zur Antonia-Tasse einen Antonia-Teller Marke „Quarkteilchen“?

    Ich bin gespannt …

  12. Was ich nicht verstehe, seit Monaten lese ich hier in den Kommentaren Wünsche dass es endlich mal ein paar Fanartikel geben sollte und jetzt macht er welche und alle jammern los.
    Ich find es ne Frechheit, ehrlich. Wird doch niemand gezwungen.
    Ihr geht doch auch nicht in irgendeinen Laden und stellt euch hin und meckert über alle Artikel die euch nicht gefallen oder die euch zu teuer sind.

  13. Von Verbrennung steht da bestimmt deshalb nichts, weil das nur Insider kennen und verstehen. So ist der Spruch richtig lustig und jeder der ein paar Pfund mehr auf den Rippen hat, kann dieses Shirt kaufen und anziehen, das ist doch voll der Gag.

  14. ich seh es schon kommen bald kann man hier nur noch lesen wenn man immer schön spendet wozu man ja permanent auffällig hingewiesen wird und immer schön den podcast bei Apple kauft und sich alle fanartikel holt.
    von mir sieht so ein kommerzblogger keinen müden cent. beim shopblogger verdient sich björn mit seinem shop auch eine goldene nase. überall nur noch kommerz. das internet ist ein freies netz für freie musik und freie inhalte. da gehören so kommerzseiten ausgemärzt.

    leutz ladet euch das bild runter und lasst euch selbst ne Tasse drucken oder vertickt die bei ebay billiger, da dreht ihr den kommerzgeilen endlich mal ne lange nase. lasst euch vom grosskapital nicht zu sklaven machen!!!!!

  15. ah, jetzt haben die schnell schrift über die bilder gemacht. also hier die anleitung um billig an so eine tasse zu kommen und bei ebay ein geschäft zu machen:

    den link unter der tassenreklame hier anklicken, im spreadshirtshop das tassenbild herunterladen, da geht das nämlich auch ohne copyright hinweis. was soll das überhaupt sein copyright? mal schnell das wort schöpfungshöhe in den raum geworfen, denn antonia ist eine lebende figur an der sich tom nur bereichert und somit keine kreative schöpfung, also allgemeingut, public domain.

    das runtergeladene bild dann bei einem tassenhersteller deiner wahl auf der homepage hochladen und eigene tassen bestellen. tipp: ab 10 stück gibts meist rabbat. dann bei ebay anbieten, das müsste locker für 9 euro machbar sein. dann macht der undertaker keine schnitte.

    😉

  16. Das geht bei spreadshop gar nicht billiger. Wenn man das nachrechnet, sind da gerade mal 1-2 Euro für die Macher drin, der Rest ist für spreadshop. Wer da also den grossen Reibach wittert, der liegt falsch.

  17. @ 28/29

    [ ] Du hast Sinn und Funktion des Urheberrechts verstanden.
    [ ] Du hast verstanden, dass Tom ein kleiner Mittelständler und nicht „das Großkapital“ ist.
    [ ] Es ist konsequent, gegen „das Großkapital“ zu sein und Geschäfte über Ebay zu empfehlen.
    [X] Du bist schon um 9:30 Uhr der Vollkoffer des Tages.

  18. @löschi (30): stimmt. Ich bin auch gerade dabei, einen Shop bei Spreadshirt einzurichten. Die Grundpreise sind schon so hoch, dass man sich kaum noch traut, ein bisschen draufzuschlagen.

    @ Christian (31): beide Daumen hoch 😀

    @ Tom: das mit dem „Für Linkshänder“ … ist keine Lüge, weil man sie ja durchaus in der linken Hand halten kann, der Henkel bringt die Voraussetzungen dafür mit. 🙂

    Aber man sieht dann Antonia nicht. Das ist aber ein Problem, das ich als Linkspfote oft mit Tassen habe.

  19. @ keine & Niemand:

    Du bist so ahnungslos, dass es einer Sau graust.

    »Kommerz« ich lach mich kapott. Abgesehen davon, dass wir mit den Tassen nicht reich werden, stell dir vor, das ist mein Beruf. Ich versuche, davon eine Familie zu ernähren, und dein Aufruf, meine Bilder zu stehlen, ist das Allerletzte, dummer Troll.

    Nee, echt, sowas macht mich extrem wütend.

  20. @28 & 29: Wie nennt man dann das, was du vorschlägst? Bild klauen und selber einen „Schnitt machen“, du Kommerzgeiler? Diebstahl würde ich mal sagen.
    Natürlich ginge es auch ein klein wenig billiger, wenn man sich die Bilder klaut und von einem anderen Anbieter eine Tasse machen lässt, aber dann gibt es bald keine Bilder mehr zu klauen, weil die Urheber ihren Unterhalt dann anderweitig verdienen müssen.
    Und wegen ein paar Euro Unterschied, werden gottseidank die wenigsten zu Dieben und Ausbeutern der Künstler.
    Ich (und hoffentlich viele andere) trinke jedenfalls viel lieber aus einer ehrlich gekauften Tasse als aus einer billigeren Diebestasse.
    Und wer es sich nicht leisten kann, muss halt darauf verzichten. Ich kann mir auch keine Villa, Yacht etc. leisten, aber deswegen komme ich auch nicht auf die Idee, jemandem sein Habe zu stehlen.

    Ich hoffe ich habe hiermit dem Troll nicht noch mehr Munition geliefert, aber ich wollte einfach gesagt haben, dass es auch ehrliche Kunden gibt, die eure Leistung durchaus zu schätzen wissen.

  21. Ihr habt ja Sorgen hier…… ärgert Euch übern Preis oder sonst was. Tztztz. Was soll ich denn sagen? Ich seh aus wie Antonia also bitte……

  22. @ 31: Kompliment für diese Liste. Vor allem der Punkt

    Es ist konsequent, gegen „das Großkapital“ zu sein und Geschäfte über Ebay zu empfehlen.

    ist grandios. Ich würde diesem Intelligenzbrocken allerdings ein Geschäft vorschlagen: In meinem alten Labor untersuchen sie gerade, wie wenig Hirnleistung man zum Überleben braucht, und da die auch ein Taschengeld für geeignete Testkanditaten zahlen, wäre das eine Möglichkeit für ihn, sich das entsprechende Kapital für seine Diebsguttassen zu verdienen.

    Wahnsinn. Ich hab schon Schlammpfützen mit mehr Denkvermögen getroffen.

  23. @31, Christian

    saugeiler Kommentar, so laut gelacht hab ich schon lange nicht mehr 😀

    Ich beantrage hiermit eine Tasse mit Henning im Vampirkostüm drauf 😀

  24. Ich warte auf die Bueser-Tasse mit grau-braunem Hahnentritt-Muster.
    Passend zu einer respektablen Dame in gesetztem Alter.
    Also zu mir 🙂

  25. Es gibt wesentlich günstigere Anbieter für 4inkprints, selbst im Sublimationsverfahren! ginge es günstiger als der gewählte Eichenlaub äääh Anbieter.

  26. Ach ja, die Tatsache, dass eine Tasse nur gut aussieht, wenn sie mit den hochauflösenden Originaldaten bedruckt ist und nicht mit gesaugten 72-ppi-Mini-Internetbilderkes, ist auch nicht von der Hand zu weisen (von da her ist es eigentlich sinnfrei, auf den subfontanell schlecht ausgestatteten Troll zu reagieren).

    Ich finde die Tasse auch nicht unbedingt günstig, ich gebe aber zu bedenken, dass Spreadshirt im ungünstigsten Fall nur ein paar Tassen und Shirts bedruckt, und Einzelstücke anzufertigen kostet halt (Material, Lohn, Arbeitszeit). Der Shopbetreiber muss damit leben, dass Spreadshirt den größten Batzen erhält. Was in meinen Augen absolut verständlich ist.

    Sicher könnten Tom oder ich, wenn wir das nötige Geld am Start hätten, in Vorleistung treten und tausende Tassen oder Shirts auf Halde produzieren lassen, aber einen Spreadshirtshop zu betreiben, ist doch wesentlich stressfreier und risikoloser. Und Spreadshirt ist sicher nicht der schlechteste Dienstleister, den man sich zum Vertrieb von Merchandisingprodukten in kleinem Rahmen suchen kann, im Gegentum. Das sollten sich »Kommerz!«-Kräher mal vor Augen halten.

    Apropos, wovon lebt eigentlich so ein Troll? Geht der klauen oder arbeitet der für seinen Lebensunterhalt? Ich frage mich, wie der wohl seinen Computer bekommen hat, auf dem er seinen Sprechdurchfall tippt. Ich gehe davon aus, dass Mama oder Papa ihn von eigener Hände Arbeit finanziert haben. Wenn man sich sein Leben noch nicht selbst finanziert, kann es schon vorkommen, dass man gewisse Realitäten verkennt.

    Aber wem erzähle ich das? 🙂

  27. sehr geil, ach und der preis ist doch ok, manche leute geben für meissner porzellan wesentlich mehr aus. ich hoffe aber es gibt nen brühwürfel als geschenk dazu 😀

  28. sehr geil, ach und der preis ist doch ok, manche leute geben für meissner porzellan wesentlich mehr aus. ich hoffe aber es gibt nen brühwürfel als geschenk dazu 😀

  29. sehr geil, ach und der preis ist doch ok, manche leute geben für meissner porzellan wesentlich mehr aus. ich hoffe aber es gibt nen brühwürfel als geschenk dazu 😀

  30. Ja, ich weiß, man soll Trolle nicht füttern, aber:

    „ich seh es schon kommen bald kann man hier nur noch lesen wenn man immer schön spendet wozu man ja permanent auffällig hingewiesen wird und immer schön den podcast bei Apple kauft und sich alle fanartikel holt.“

    Ja, wenn das dann eines Tages so kommen sollte, würde ich mich auch ärgern. So lange ich hier kostenlos lesen darf, freue ich mich aber, wenn ich darf…

    „von mir sieht so ein kommerzblogger keinen müden cent. beim shopblogger verdient sich björn mit seinem shop auch eine goldene nase. überall nur noch kommerz. das internet ist ein freies netz für freie musik und freie inhalte. da gehören so kommerzseiten ausgemärzt.“

    Ja, dann „märz“ sie mal aus. *krümmt sich vor Lachen*

    „leutz ladet euch das bild runter und lasst euch selbst ne Tasse drucken oder vertickt die bei ebay billiger, da dreht ihr den kommerzgeilen endlich mal ne lange nase. lasst euch vom grosskapital nicht zu sklaven machen!!!!!“

    Du, wenn mir Produkte, die irgendwo angeboten werden, zu teuer sind, dann kauf‘ ich sie nicht.
    Dann schieb‘ ich keine Welle, und dann versuche ich nicht, meine Mitmenschen zum Klauen zu animieren.

    Mannmannmann….
    *wendet sich angewidert ab*

  31. @45 AAAAAAAAAAAAAAAA
    @45 AAAAAAAAAAAAAAAA
    @45 AAAAAAAAAAAAAAAA

    btw. Mein Geschirr von Seltmann Weiden, auch nicht gerade billig, _aber_ es ist absolut Spuelmaschinenfest, vertraegt die fieseste Behandlung, ist ewig nachkaufbar und was mir persoenlich wichtig war: es ist so designed, dass es minimalen Platz im GeschirrSchrank einnimmt.
    Das ist so, als vergleiche man einen Punto mit einem Daimler.
    Ja, im Vergleich zum Daimler ist der Punto echt guenstig.
    Die Antonia-Tasse ist nett und in Anbetracht der Fertigung ist der Preis auch ganz o.k., aber ich wuerde sie nicht in die Geschirrspuelmaschine stellen oder sie beim Backen mit Wasser gefuellt in den Backofen.

  32. @ Anita: Du hast es auch noch nicht ganz durchschaut, dass die gelegentlichen Doppel- und Dreifachposts nicht an den Kommentatoren selbst liegen, sondern dass die Technik manchmal hängt, was? Oder ist das einfach dein privates Hobby, Mehrfachposts zu suchen und dann darüber zu meckern?
    Und was die Tasse angeht: Du ziehst hier einen ebenso sinnlosen Vergleich, wie du ihn monierst. Kein Mensch wird sich EXTRA eine speziell bedruckte Tasse zum Liebhaberpreis kaufen, nur um sie dann zum Mitbacken in den Ofen zu stellen! Der Vergleich hinkt nicht nur, der ist schon hochgradig invalide.

    Ganz generell kann ich euch aus meiner eigenen Erfahrung sagen: Ich verkaufe ebenfalls Tassen, ebenfalls in Einzelanfertigung, und anfangs habe ich sie – weil ich es für unverschämt hielt, mehr zu verlangen – für 11 Euro (plus 5 Euro Porto) verkauft. Das machte für mich einen Reinverlust von bis zu 3 Euro pro Tasse. Warum? Allein Material und Herstellung kosten ganze 9 Euro, und wenn das Ding dann noch von Österreich nach Deutschland verschickt wird, kommen mindestens 8 Euro Versandkosten hinzu. Mittlerweile verkaufe ich die Tassen um 14 Euro, nur um letztlich ganze [b]2 Euro[/b] Gewinn (bei Versand nach Deutschland) pro Tasse rauszuschlagen.
    Soviel zum Thema „Großkapitalismus“.

  33. Also die Doppel-Posts von mir waren bisher _immer_ darauf zurueckzufuehren, dass die Site hing und ich erneut auf absenden geklickt hab, anstatt zu warten.

    Also ich finde, meissner-porzellan vs. selbstbedruckte Tassen, nach denen in 5 Jahren schon kein Hahn mehr kraeht ziemlich genau in dieser Kategorie.

    Schonmal daran gedacht, dich Mutter Theresa zu nennen? 🙂

  34. Ich will eine Birnbaum-Nüsselschweif-Tasse! Aus der trinke ich dann an miesen Tagen meinen Eigenurin =) …

  35. Wo wir gerade dabei sind: Kräht überhaupt ein Hahn nach Meißner Porzellan?

    Wennich mir das Sortiment so anschaue … geballte Scheußlichkeiten … ganz nach dem Geschmack von Ententuchträgerinnen ohne Geschmack (ich hab keine Ahnung, wie dieser spießige Luxusweiber-Halsschmuck eigentlich heißt) 🙂

  36. Meine Herrn, hier wird aus einer Mücke ein Elefant gemacht. Ist doch garnicht so schwierig, wer die Tasse haben möchte soll sie sich bestellen und wer sie nicht möchte lässt es, fertig. 😀

  37. Es geht um den Druck der hier auf die Leser ausgeübt wird!
    Ich kann ja keinen Text lesen ohne dass mich irgendeine Werbung anblinkt und ich gezwungen bin irgendwas zu kaufen oder zu bestellen!!!!!!!!!!!!!!!!

  38. Mal ehrlich, Schuki:

    1. ist die Werbebannerpräsenz hier vergleichsweise gering und unaufdringlich.

    2. wer bitte zwingt dich, etwas zu kaufen? Inwieweit stehst du unter Druck? Steht der Undertaker mit der Pumpgun im Anschlag hinter dir? »So, Schukimäusken, wenn du nicht da, da und dann noch da kaufst, blase ich dir die Rübe weg!«. Schönes Bild, muss ich mal bei Gelegenheit zeichnen.

    Oder ist das bei dir ein pathologischer Automatismus à la »Wenn ich ein Werbebanner sehe, klicke ich drauf und muss den Laden leerkaufen, obwohl ich die Sachen eigentlich nicht will.«? Das täte mir sehr leid für dich.

    Und 3. reicht ein Ausrufezeichen, man versteht dich auch so ganz gut 🙂

  39. @55 es wird Zeit, dass ich mal ’ne Manpage schreiben. Dann tippt man in der Shell ein:
    „man Ironie“ und weiss, wie es gemeint ist 🙂

  40. Optimal waere es, wenn man mit PAYPAL zahlen koennte. Da wuerde dein Kundenstamm sicherlich noch etwas weiter anwachsen 😉

  41. Ich frag mich ganz ganz ehrlich, was manche Menschen hier rumjammern! Manche stellen sich hier hin und geben den Anschein, als werden sie morgens unter Aufsicht dazu gezwungen, Blogs zu lesen (unter anderem…). Erinnert mich immer an meine Oma (Gott hab sie seelig), die sagte immer: „Beim Fernsehen kannst du mit der Austaste abstimmen!“

    Ich find’s total cool, wie erfrischend unkommerziell dieser Blog hier angeboten wird, und auch das mit dem Podcast – und kann es nicht fassen, wie Menschen sich noch über kostenfreie Unterhaltung aufregen können, als hätte man sie gerade lebenslänglich für n schiefen Blick ins Gefängnis gesteckt. Diese Lammentiererei ist – um mit kumi zu sprechen – subfontanell minderbemittelt und zeugt von stark embryonal veranlagter Entwicklung (letzterer ist meiner).

    Manchmal frage ich mich, ob’s einfach nur der pure Neid ist. Ich hab teilweise ein schlechtes Gewissen, weil ich hier ein arbeitsintensives Unterhaltungsangebot kostenfrei in Anspruch nehme. Schlechtes Gewissen zeigt mir aber, dass ich diesen Arbeitseinsatz zu schätzen weiss.

  42. Es gibt Artikel in diesem Blog, die echt gut sind und an manchen anderen Artikeln in diesem Blog ist der Thread das Beste.
    Wobei das nicht unbedingt daran liegt, dass die Artikel schlecht sind.
    Aber die Threads sind teilweise echt hammergeil.

  43. „@46 Mal ganz abgesehen davon, dass man den Podcast kostenlos anhören kann – Apple verlangt dafür keinen müden Cent.“

    @48 Ja klar, aber sag‘ das dem Troll, den ich zitiert habe.^^

  44. @42 kumi: Für das Sublimationsverfahren schaust Du hier:

    http://www.tdruck.de/html/fototasse_weiss.html

    Gibt aber einige mehr.

    Für 4ink, was für Dich reicht, beim Drogeriehandel um die Ecke für 5,95.

    Oder mal Tante Google befragen, wär ne Idee…

    btw: wieso ist denn euer dingshemdladen limitiert? bisses keiner mehr mag zwecks der Eichenlaubkonditionen? wird nicht lange dauern…

  45. filosof hat recht, die abzocke geht mir auch zu weit. es vergeht doch kein einzigen tag wo man nicht gedrängt wird irgndwas zu kaufen, kauf dies, kauf das, kauf jenes!

    wenn das stimmt was filisof sagt dann sacken sich die beiden pro tasse locker 10 euro ein. macht mal eben 10.000 für jeden, nettes sümmchen.

    da mussne alte lange für stricken.

  46. Wollt Ihr meine Meinung hören? Vermutlich zu einem gewissen Teil der notorischen Nörgler nicht. Ich äussere sie dennoch.

    Meiner Meinung nach melden sich in letzter Zeit vor allem Leute in den Kommentaren zu Wort, die sich einen diebischen kleinen Spass daraus machen, hier immer wieder für Ärger zu sorgen.

    Es ist doch mittlerweile gleich was der Undertaker schreibt, irgendeiner findet ein Wort, ein fehlendes Komma oder einen fehlenden Bindestrich und schon geht das Theater los.
    Es fällt nicht nur mir auf, dass überhaupt nicht auf Inhalte eingegangen wird, sondern nur auf formelle Dinge.

    Wird gar eine neue Idee gebracht, wie jetzt mit der Tasse, dann konnte man sich eigentlich zurücklehnen, langsam auf Zehn zählen und schon war der Erste da, der die Tasse Mist findet (weil sie nicht so ist wie Geschirr von Seltmann Weiden, LOL!), der sie anderswo billiger bekommt oder der weiss wie man die Kosten umgeht und sich das illegal irgendwo besorgt.

    Ich freue mich jeden Tag auf das Neue über die herrlichen Texte hier, bin hoch dankbar für die wunderschön und liebevoll gemachten Podcasts und sehr erfreut, dass ich all das kostenlos geniessen darf.

    Daher finde ich es, gelinde gesagt, eine bodenlose Unverschämtheit, alles herabzuziehen und schlechtzumachen. Macht Ihr Euch eigentlich Gedanken, wie erniedrigend und beleidigend das für den Autoren hier sein muss?

    Da gibt sich jemand jeden Tag Mühe und investiert Geld und Arbeit und jeder Dummbeutel meint er müsse aus der Anonymität heraus hier seinen abgrundtief hirnlosen Senf dazugeben.

  47. Ich hatte schon mal ne Tasse beim Drogeriemarkt machen lassen, das war der letzte Mist. Der Aufdruck war nach 3 Wochen schon am abgehen. Von Spredshirt habe ich eine mit nem Logo drauf und die war bestimmt schon 100 x in der Spülmaschine und ist nur etwas blasser geworden aber Motiv noch voll klar erkennbar.

  48. Neider wohin man blickt.
    Tom und Kumi: Lasst Euch nicht unterkriegen, geile Idee!

    Ziel der Meckerer: Die anderen kirre machen und Tom und Kumi ds Geschäft verderben.

  49. Ich mache hier niemanden schlecht, wozu auch?

    Lediglich die Wahl des Herstellers war mir ein Dorn im Auge, obwohl der fast um die Ecke wohnt.

    Damit ist niemandem gedient, wenn das Produkt teuer verkauft werden muss um nur einen kleinen Gewinn zu erziehlen. Siehe Nina.

    Nur machen es sich diverse Leute zu einfach: Irgendwer wills schon…

    Bissl recherchieren und alle würden sich freuen.

    Aber 15 Euro für ne Tasse, welche mir noch bezahlenderweise geschickt wird. neee… das geht besser.

    Und NEIN, ich habe nicht die selbe IP ,wie wer auch immer!

  50. Was filosof schreibt, kann ich nachvollziehen. Mir wäre es auch lieber, man könnte die Tassen günstiger verkaufen.

    Aber bei deinem Link kosten die ab 10 Stück 9,95, man müsste auf Halde produzieren und da biste bei 250 Stück vorneweg fast 2,5 Kiloeuro los. hammwanich. könnwanich.

    Legomen hat weder filosof noch sonst etwas verstanden, ist doof und stinkt. Blöder Troll.

  51. @71 kumi: Der Sublimationsdruck ist ja auch eher für Fotos gedacht, bei Illus reicht 4ink. Siehe Fotodrucker und co. Ist ja halbwegs machbar mit 3-8 Farben. Aber so ein Sublimationsdruck mit Millionen von Farben ist teurer und deshalb fast nur für Fotos sinnvoll.

  52. @66
    ich hatte auf @43 reagiert, der schrieb: „sehr geil, ach und der preis ist doch ok, manche leute geben für meissner porzellan wesentlich mehr aus“
    43 hat also den Vergleich gebracht, woraufhin ich einwarf, dass entsprechendes Porzellan auch haltbarer und bestaendiger ist und der hohe Preis dieses Porzellans eventuell durchaus gerechtfertigt.
    Wenn du schon an den Kommentatoren rumnoergeln musst und dich ueber sie lustig machst, lies alles, ansonsten machst nur du dich laecherlich.

  53. Die Tasse ist allerdings sehr schön (auch noch von einer meiner gerngelesensten Mac-Seiten). Wo gab es die denn? Konnte man die auch einzeln bestellen?

  54. Ich werf`mich ins Eck. Über 70 Kommentare, Tassen und Trolle betreffend. Nee, ist nicht euer Ernst, oder? Kneift mich, ich träume…
    🙂 Lechthaler

  55. Der Betreiber eines Blogs trägt auch die Verantwortung für die Produkte die er anbietet. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass diese so günstig wie möglich angeboten werden. Sonst hat jeder das Recht die Ware zwar dort zu bestellen, aber er kann die Differenz zum günstigsten Strassenpreis unverzüglich im Zuge der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vom Kaufpreis abziehen und den zuviel bezahlten Betrag vom Undertaker zurückverlangen.

  56. Ich hab mir eine bestellt, muss ich jetzt an den Pranger?

    Ihr habt sie doch nicht alle. Verpisst Euch und kauft Euch doch Tassen wo immer Ihr wollt.
    Das hier ist ein Fanartikel und wer den haben will, der kann ihn sich kaufen und wer das nicht will, der soll in die hohle Hand pfeifen und es bleiben lassen.

    @filosof: Es wäre zu billig und Deinem Auftritt hier nicht angemessen, Dich einfach nur als Troll zu bezeichnen. Aber das mit der limitierten Auflage hast Du tatsächlich gründlich missverstanden. Davon steht nun wirklich nichts da.

    Diese Tasse hier, so lese ich das, gibt es nur für kurze Zeit.
    Das ist eben einfach so, vermutlich kommt danach das nächste Motiv. Wenn die Shopbetreiber das so haben wollen, dann ist das doch ihr gutes Recht und hat Dich im Grunde nicht weiter zu interessieren.

    Soweit ich das verstanden habe, wird es die Sandy-Tasse nur in limitierter Auflage für echte Sammler geben. Ich könnte mir vorstellen, dass nicht jeder sie bekommen kann, wie auch immer die Shopbetreiber das nachhalten wollen. Aber auch das ist vollkommen legitim und liegt allein in der Entscheidung der Anbieter.

    Wenn es Dich stört, kauf eben einfach keine.

    Ich habe auch nirgendwo irgendeinen Druck oder ein Drängen verspürt, dass jetzt jeder kaufen muss. Ich sehe es einfach so, dass hier schon oft genug nach solchen Artikeln gefragt wurde und genau diese Nachfrage jetzt befriedigt wird.
    Die ganze Aktion kostet doch niemanden etwas, der nichts ausgeben will, also worüber regen sich eigentlich einige hier so auf?

    Freut Euch doch lieber, dass es sowas überhaupt gibt.
    Wer nicht will, der muss ja nicht.

    Menno, ist das so schwer?

  57. Ihr kauft jetzt sofort alle meine Tasse, weil mein Chef gesagt hat, dass ich die ganze Kohle kriege und beim Bäcker Schmitz gibt es nächste Woche 10 Berliner zum Preis von 12, da will ich zuschlagen!

    KAUFEN!

    K A U F E N !

    K A U F E N !

    K A U F E N !

    K A U F E N !

  58. @ 78, Anita.
    Danke! Genial, habe ich doch gleich mal unter „Favoriten“ abgelegt (auch um mich selbst zu zügeln…).Eine ähnliche Kommentarfülle gibt es sonst nur bei Autofahrer-Themen (z. Bsp. Schleicher, Drängler usw.). Infantiler Blödsinn.
    🙂 Lechthaler

  59. Hm… das war jetzt also die Antonia-Tasse, es kommen dann noch:

    Frau Büser
    Manni
    Tom
    Carlos
    Die Nüsselschweif
    Herr Nasweis-Lästig
    Sandy
    Der Tod
    und bestimmt noch so drei bis vier, also insgesamt ein Dutzend.

    jedesmal so an die 120 Kommentare macht knapp 1500 Kommentare nur über Tassen.
    Dafür müsste Tom sonst so an die 1.000 Artikel schreiben.
    Ihr macht das klasse!!!

    Merken die überhaupt noch was?
    So Typen wie der filosof liegen jetzt unter ihrem Tisch und lachen sich schlapp, dass sie Tom die Tour versaut haben.

  60. Meine Herren, bin ich froh, dass ich DIESE Diskussionen schon hinter mir habe. Nach 4 Jahren Online-Shop haben sich endlich alle dran gewöhnt, die notorischen Nörgler haben sich verzogen und ich hab großteils meine Ruhe. Es sei denn, es gibt Lieferschwierigkeiten, die Post schludert wieder mal… ach ja, Internethandel ist schon was Feines!

  61. Was machen die lieben Trolle hier eigentlich, wenn sie am Merchandise-Stand bei einem Konzert ein Fanshirt haben wollen? Ob dann auch gemeckert wird, dass das ja soooo viel zu teuer ist und dass man mit geklauten Bildchen doch viel geiler die selbstgeklöppelten Oberbekleidungsnachahmer bei ihbäh verkaufen kann? Fünf Shirts verkauft und schon hat man seine Yacht.

    Ach nee, Moment, die Kohle reichte nichtmal für einen winzigen Buddelschiffbausatz in Trollgehirngröße.

    Ideen haben manche Leute… unglaublich! *kichernd in Richtung Bett taps*

  62. Ach, das ist erschreckend. Das Prekariat sabbelt, grunzt und rülpst vor Empörung, wie stets 🙁 Wie kommen die alle hierher, was machen die hier?
    (Rhetorische Frage, die Antwort ist klar: sie lungern mit Bierdosen auf dem Sofa und zappen – steuerzahlergefedert – den ganzen Tag zwischen Internet und Fernseher, müssen zu allem ihren Senf geben, weil sie ja sonst nichts zu tun haben, aber soooo klug sind …)

    Ich finde die Idee, „Sammeltassen“ (bzw. -becher) und Shirts zu drucken, richtig gut. Das ist ‚Sammlerware‘ und muss deshalb einfach ‚teurer‘ sein. (Wer erinnert sich noch an Omas Sammeltassen mit den Blümchenmotiven? Die wurden nur Sonntags hervorgeholt, wenn Besuch kam, und waren (verhältnismäßig) noch viel teurer…)

    Die Grafik von ‚Kumi‘ finde ich sehr gut und zeitgemäß…

    (Ganz nebenbei, Vorschlag an Kumi und Tom-Undertaker (falls sie hier mitlesen):
    Dieser Blog ist so einzigartig gut und großartig, in jeder Hinsicht. Hat mir schon so viel gegeben, und ich habe auch schon (echt gern) etwas gespendet (weil das Leben nicht immer nur Nehmen, sondern auch Geben ist)… Zum Thema Tod, mit weinenden, verschmitzten, lustigen, traurigen, ehrlichen, ersonnenen, tiefsinnigen und märchenhaften Begebenheiten: „Terry Pratchett – Gevatter Tod“. Ich hätte dieses Buch so gern Tom Undertaker oder Kumi als kleines Geschenk geschickt, aber die Adressen sind ja anonym, also geht es nicht. Vielleicht lest Ihr das Buch aber mal, und widerspiegeln sich dann einige Elemente davon (bereichernd) in den Grafiken von ‚Kumi‘, womit seine Grafiken den Texten von Tom noch viel näher kommen würden (IMHO) 🙂

  63. @ Tim.

    Anonym? Ich? Ich glaube, da haste was übersehen.

    Aber nein, musst du nicht, als alter Pratchett-Leser habe ich natürlich auch Gevatter Tod im Regal stehen und weil Tod einer meiner Lieblingsfigur Pratchetts ist, auch alle anderen, in denen er eine größere Rolle spielt (Wie Schweinsgalopp beispielsweise). Trotzdem Danke für die Idee, kannst aber Tom ein Exemplar schicken. Ach nee, geht ja nicht 🙂

  64. Bücher nehme ich immer gerne. Einfach an die Adresse im Impressum schicken und „Für Tom“ dazuschreiben, dann erreicht mich das auch.
    Ich nehme auch Schweinshaxen, Schecks und Bargeld.

  65. Apropos Buchempfehlung:

    Irgendwo in meiner „Bibliothek“, welche mehrer Regalmeter, in Höhe und Breite, umfasst, versteckt sich ein Buch, welches sich um Werbung des vergangenen Jahrhunderts dreht und mir als sehr merkwürdig erschien; anfangs meiner Laufbahn: Und flauschig weich wird selbst die Leiche.

  66. Am meisten regt es mich auf, dass sich der verehrte Herr Undertaker mit keinem Wort äussert. Weder zu der Tassenarie noch zum Layout der Seite.
    Ich will mal wissen was das für einer ist.

  67. gott sind hier einige bescheuert.

    Fakt ist: Tom und Nina freuen sich grad über ein paar Groschen von mir. mir hats nicht wehgetan und ich freu mich tierisch über die Tasse.

    Kinnings lasst doch das Kirchlein im Dörfle 🙂

  68. Zitat 79:
    „Der Betreiber eines Blogs trägt auch die Verantwortung für die Produkte die er anbietet. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass diese so günstig wie möglich angeboten werden. Sonst hat jeder das Recht die Ware zwar dort zu bestellen, aber er kann die Differenz zum günstigsten Strassenpreis unverzüglich im Zuge der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vom Kaufpreis abziehen und den zuviel bezahlten Betrag vom Undertaker zurückverlangen“

    *bricht lachend zusammen*

    Teilzitat 85:
    „So Typen wie der filosof liegen jetzt unter ihrem Tisch und lachen sich schlapp, dass sie Tom die Tour versaut haben.“

    Hmnee, du…
    Tour versaut? Welche Tour versaut?
    Tom zieht hier keine krumme Tour ab, sondern hat uns eine lustige Tasse zum Kauf angeboten.
    Das ist ein freundliches Angebot.
    Das können wir nutzen oder auch nicht, jeder, wie er mag.
    Und keiner der potentiellen Kaufwilligen lässt sich von irgendwelchen Trollen beeinflussen.

    *fragt sich, ob diese Sätze einfach und kurz genug waren, damit ein Dummtroll sie auch verstehen kann*

    Ja, ich weiß, man soll Trolle nicht füttern, aber sie sind doch so putzig mit ihren großen hungrigen Augen… 😉

  69. Hach wie schön… Ich glaub die Seite hier wandert jetzt erst mal in meine Favouriten. Und wenn ich mal wieder einen Tag schlechte Laune habe, dann lese ich einige der Kommentare hier und freue mich darüber, dass es doch noch so viele Idioten auf der Welt gibt…

    *Ich glaube ich habe Tinnitus im Auge – ich sehe nur noch Pfeifen*

    Danke an Tom und kumi für die tolle Tasse, werde mir wohl auch eine bestellen!

  70. @6 Smacky: Istjageil, hast Du das geurheberrechtet? Wird das noch auf alle anderen Akteure ausgebaut?

  71. das sensemannshirt ist ja nett …
    und haaaaaaaach die tasse – ich bin doch ein tassenjunkie *G* (und schon gar keinen platz mehr im schrank) *seufz*
    vielleicht schenkt sie mir ja jmd zum geburtstag *anzweifel*
    ich find die antoniatasse echt toll und wenn ich gerade nicht total blank wär dann wär sie schon meine :))
    lob an kumi für das motiv 🙂

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung