DIREKTKONTAKT

Jazz-Beerdigung wie in New Orleans – Geht das auch in Deutschland?

Von

Ich habe kürzlich eine Doku über die sogenannten Jazz-Begräbnisse in den Südstaaten gesehen und fand das sehr ergreifend da ich selber großer Jazzliebhaber bin. Könnte man sowas auch in Deutschland machen? So mit Band und zu Fuß zum Friedhof ect?

Also, theoretisch ist so etwas natürlich möglich. Hier müßte man einen guten Bestatter finden, der die Organisation in die Hände nimmt, oder sich selbst darum kümmern.
Ich denke, daß man einen Trauerzug bei der Polizei und beim Ordnungsamt anmelden muß. Grundsätzlich sind Trauerzüge aber möglich und werden/wurden ja auch von kirchlichen Gruppen durchgeführt.

Hierbei wäre auch eventuell das Gesundheitsamt zu befragen, ob eine Sondergenehmigung notwendig ist, falls der Sarg getragen werden soll.
Es besteht aber grundsätzlich kein Verbot, den Sarg in einem Bestattungswagen in einer fußbegleiteten Prozession zum Friedhof zu begleiten und dabei zu musizieren. Aber man sollte sich auf jeden Fall vorher erkundigen und ggfs. die erforderlichen Genehmigungen einholen.

Dann müßte man aber auch noch die passende Band finden, die bei diesem Spektakel mitmacht und zumindest ansatzweise, den New Orleans Step drauf hat.

Ich glaube, das mit den Musikern dürfte das größte Problem werden. Ich kenne viele gute Jazz-Combos, aber keine, die so etwas auf Anhieb könnte.
Und, ist das überhaupt Jazz?

Mich würde mal interesieren, ob überhaupt schon mal jemand etwas Vergleichbares organisiert hat oder daran teilgenommen hat.
Ich finde die Idee nämlich auch nicht schlecht, wenngleich ich natürlich lieber Rammstein als Band bei meiner Beerdigung hätte, mitsamt der Psyotechnik. Das fände ich persönlich cool.

Wie sieht’s aus? Wie hättest Du das gerne? Schreib es mir doch mal in die Kommentare. Ich bin auf Eure Ideen und Vorschläge gespannt.


Peter Wilhelm 16. November 2017

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
21 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
21
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex