Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Kann man Kranzschleifen waschen?

Von

Hallo Tom,

ich habe jetzt auch mal eine Frage an Dich, auf die ich im Internet und in Deinem Blog leider keine Antwort gefunden habe.
Vor ein paar Wochen ist eine Verwandte gestorben. Wie es zu so einer schönen Bestattung gehört, waren auch einige Kränze mit Schleifen dabei. Ein Kranz ist von meinem Vater und der engeren Familie. Die Schleife davon hat mein Vater nach dem Abräumen der Kränze hat mitgenommen und überlegt zu waschen.
Es ist keine bedruckte Schleife sondern eine, die per Hand beschriftet wurde. Sie hat den Regen und das Wetter auf dem Friedhof sehr gut ausgehalten, nur weiß ich nicht, ob ich die Schleife jetzt trotzdem so ohne weiteres (natürlich per Hand, nicht in der Maschine) waschen kann.

Hast Du dafür vielleicht eine Idee?

Danke schonmal und liebe Grüße

Wie Du richtig erkennst, scheidet eine Maschinenwäsche, vor allem eine bei höheren Temperaturen, wegen der mechanischen Belastung aus.

Überhaupt würde ich alles vermeiden, was in irgendeiner Weise etwas mit Wärme zu tun hat. Es kommt somit, wenn überhaupt, nur eine Handwäsche in Frage. Nun erschließt sich mir nicht, was mit „per Hand beschriftet“ gemeint ist. Wenn es sich um von Hand aufgebrachte einzelne Buchstaben handelt, dürften diese mittels Hitze aufgeprägt worden sein und eigentlich müßten sie ein kaltes Waschen ohne viel Reiben und mit sehr wenig Waschmittel überstehen.
Bei Buchstaben, die mit einem Stift o.ä. geschrieben wurden, wäre ich da eher skeptisch.

Im Zweifelsfall könnte man sich vom Kompost des Friedhofes eine gleichartige Schleife besorgen und damit ein Testwaschen durchführen.

Beim Trocknen würde ich auf ein Aufspannen setzten und keinesfalls ein Bügeleisen einsetzen.

Grundsätzlich sind Kranzschleifen nicht zum Waschen und Bügeln gedacht, weshalb ich für meine Ratschläge auch keine Haftung übernehmen kann. Was immer Ihr tut, Ihr tut es auf eigene Verantwortung.

Peter Wilhelm 31. Mai 2012


16 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Warum will man überhaupt eine Kranzschleife waschen?
    Ich meine die kann man sich ja nicht wie ein Pokal oder eine Urkunde an die Wand hängen.

  2. Vielleicht sind es Schwaben, da erübrigt sich ja jede weitere Frage, warum sie es tun …

  3. naja, als erinnerung? bei meiner oma hängen auch noch die schleifen von opas beerdigung (ungewaschen ;)) im gang… und ja, wir sind schwaben *lol*

  4. Boah Tom ist der Hammer!
    Die Frage ist von mir und ich wußte mir gestern abend doch glatt keine Lösung mehr als ihn zu fragen.
    Warum mein Vater die Schleife aufheben möchte weiß ich nicht. Erst wollte er sie mit den anderen Sachen in den Container werfen, dann hat er sich aber doch anders entschieden und sie von dem Kranz ab gemacht und mitgenommen. Und nein… wir sind keine Schwaben 😉

    Die Schrift sieht übrigens aus, als wäre sie mit einem Pinsel oder so drauf geschrieben worden. Also nicht geprägt oder sowas in der Art.

    Das mit der ähnlichen Schleife ist eine gute Idee. Da werde ich mal gucken ob ich noch eine in der Art finden kann und die erstmal Quälen. Da es in dem Ort auch nur zwei Blumenhändler gibt, stehen die Chancen ganz gut eine ähnliche zu finden 😉

    Danke Dir erstmal Tom 🙂

  5. Natürlich kann man die Kranzschleifen ( vorsichtig) per Hand waschen, besser aber vielleicht => trocknen lassen und versuchen vorsichtig abzubürsten.

    Sie können sogar auf kleinste Temperatur gebügelt werden ( von Links).
    Dann sehen sie wieder „fast“ aus wie neu…

    Warum auch nicht ?! 😉

    • Also wir haben den Trauerband auch mit genommen von mein Vater da wir immer an Vatertag oder an sein Geburtstag natürlich auch an sein Todestag und Weihnachten wenn wir Blumen holen stecken wir immer das Band mit dran also ich würde es jetzt nicht schlimm finden. Haben die auch immer mit Hand gewaschen aber so richtig sauber werden die nicht mehr wir werden auf jedenfall diesen Band neu beschriften lassen und dann mal schauen eventuell werde ich die mit Folie schützen so das das Band nicht mehr dreckig wird.

  6. Hm… bei uns in der Region heißt es, man soll nichts vom Friedhof mitnehmen (auch und besonders keine Blumen), weil es Unglück bringt.

    Salat

  7. @salat: ach deshalb… wir haben früher immer die blumen aus dem kompost vom friedhof geholt – jetzt wird mir einiges klar! sollte man vll n hinweisschild aufstellen dort… 😉

  8. @Salat

    Das kenne ich auch! Das gleich bei Blumen, die man in der Klinik bekommen hat, die soll man auch dort lassen.

  9. Also ich find das ne nette Idee, die Schleife mitzunehmen. Damit kann man sicher ein Foto oder ähnliches des Verstorbenen schön dekorieren. Oder einfach so als Erinnerung.
    Die Schleifen etc. werden doch eh nur weggeworfen, was sollte also dagegen sprechen, sie mitzunehmen? (abgesehen von komischen Aberglauben ^^)

  10. Ich finde die Idee auch sehr hübsch. Sicher, je nach Volks- oder Aberglaube mag das „Pech“ bringen; andererseits nimmt man doch dann wirklich wieder „ein Stück“ vom Grab (und damit als Symbol für den Verstorbenen) wieder mit. (Ein wenig Graberde in einen Behälter zu füllen ist meines Wissens nach schon verbreiteter – aber ads Prinzip ist ja ähnlich.) Die Verstorbenen, die ich gekannt habe, hätten sich darüber gefreut, dass jemand ein materiell wertloses, aber sehr persönliches Erinnerungsstück an ihre letzte Feier haben möchte.

    So ein Stück Schleife eignet sich doch z.B. auch gut, um damit ein Album zu ergänzen oder Ähnliches; oder eben auch, um sie „einfach so“ aufzuheben. Jedenfalls kann ich mir das sehr gut vorstellen.

  11. @ legends => Da ist kein Leichengift an den Schleifen dran….!

    Zu den Schleifen noch ein Tipp:
    Man kann sie auch zu Gedenktagen noch mal an etwagige Trauergestecke, bzw. sonstigem Blumenschmuck anstecken….

    Gerade zu der nun kommenden „trostlosen“ Jahreszeit…

    😉

  12. @ Tine.
    Friedhöfe sind voll mit Leichen, also ist überall Leichengift dran.
    Logisch, oder?

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung