Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Kuchen für Bestatter

Von

Hallo Herr Wilhelm,

vielleicht können Sie mir weiterhelfen?
Kürzlich habe ich in der Bestattergruppe mal Fotos gesehen für einen Kuchen speziell für Bestatter, leider kann ich es nicht mehr finden, auch sonst nichts passendes im Netz.
Kennen Sie evtl das Rezept-….. oder jemanden der das Rezept hat?
Der Kuchen ( die Torte) soll für einen Bestatterkollegen zum Geburtstag werden, der ist allerdings auch in diesen Gruppen, deswegen kann ich schlecht öffentlich in der Gruppe fragen….
Falls Sie helfen könnten….. wäre ich SEHR Dankbar?!
Lieben Gruß
C.

Irgendwie hätte es mir geholfen, wenn da eine Beschreibung dabei gewesen wäre. Was macht diesen Kuchen so zum Bestatterkuchen? Ist es das Aussehen? Die Form? Oder sind da als Zutaten Formaldehyd und Leichengift dabei?
Ein paar mehr Infos bitte.

Da ich tatsächlich mit so wenig Input auf dem Schlauch stehe, gebe ich die Frage einfach mal an die Leserinnen und Leser weiter.

Was also ist der perfekte Bestatterkuchen?

Peter Wilhelm 18. Juni 2014


3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Einfach mal auf der Facebookseite : „Gestatten- Bestatter ! „umsehen. Dort hat ein Mitglied ein wunderschönes Exemplar zum Geburstag von seiner lieben Ehefrau gebacken bekommen.

  2. Wie bei Feuerwehr und Polizei wohl auch: Butterkuchen. Kann man schnell in großen Mengen backen und schmeckt auch noch, wenn man von einem Einsatz zurückkommt ohne matschig oder trocken zu werden und der geht zu jeder Tages- und Nachtzeit.

    Der Komplettheit halber ist Chili das perfekte Hauptgericht. Selbst wenn der Herd schon seit Stunden aus ist, ist es noch heiß, es wird nicht schlechter durch rumstehen, es wird nicht matschig(haha) oder kriegt eine fiese trockene Kruste/Kante wie Kartoffelpü oder Käsebrötchen und es geht ebenfalls immer und ist zudem gut für die Seele, wie der Butterkuchen auch

  3. > Was also ist der perfekte Bestatterkuchen?

    Ich würde sagen, daß komtm drauf an, ob der Bestatter den selbst essen soll oder daran verdienen. 🙂

    Ich würde einfach eine Schokotorte in Form eines klassischen Undertakers „schnitzen“.

    Die beiden eifrigen (Cartoon-)Bestatter aus einem der letztens verlinkten Videos wäre da sicher eine gute Vorlage.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung