Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Kühlung kaputt

Von

Das ist jetzt nicht gerade der Super-GAU, aber ärgerlich ist es allemal: Die Kühlung ist doch kaputt und zwar an einer Stelle, die echt fies ist.
Soviel ich verstanden habe, sind es die Rohrleitungen für die Kühlflüssigkeit, die es da zerrupft hat.

So sieht es derzeit in einer der beiden Kühlkammern aus:

kuehl2.jpg

und so:

kuehl1.jpg

Und bitte keine Fragen, warum die Kühlzellenreparaturfirma so einen Kiosk-Papierkorb verwendet. Den haben die mitgebracht. Wir verkaufen definitiv kein Eis.

Peter Wilhelm 22. Februar 2014


15 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. "Wir verkaufen definitiv kein Eis."

    LOL. Wär das nicht ne Marktlücke? Es könnte doch dann jemand von euch mit einem Bauchlädchen in der Kirche ein paar Eis verkaufen. 🙂

  2. Wieso ist die mit der Reparatur beauftragte Firma schon am Werken?

    Die Frage mit der defekten Kühlung kam doch erst heute Morgen.

    Oder habt Ihr der ausführenden Firma ein lukrativers Angebot gemacht?

    Gruss

  3. Sowas nennt sich entweder Notfalldienst oder Wartungsvertrag. Wenn bei mir auf der Arbeit was nicht stimmt ist im Normallfall auch binnen 2 Stunden jemand da, der die Sache korrigiert.

  4. Ich vermute, dass die Schnelligkeit der Arbeitsaufnahme des Reperaturbetriebs eher darin begründet ist, dass die Blogbeiträge in diesem Blog eben nicht zum realen Zeitpunkt geschrieben werden sondern mitunter einige Zeit später. Insofern besteht die Geschichte aus zwei Teilen, die in der Realität eine Woche auseinander lagen. Jetzt wurden die zwei Teile aber nur einen Tag nacheinander gepostet.

    Daher kommt es zu dieser Irritation.

    ABER: Nur meine Vermutung.

  5. Hrm. Vorm Grab dann wie im Kino vorm Film ein "Will hier einer ein Eis? Getränke? […]".

  6. Die Suppe begann in den Kriechkeller, der unterhalb des normalen Kellers liegt, durchzusuppen. Deshalb hat Max, der mit dem Hammer, in Absprache mit der Kühlungsbaufirma gleich angefangen die problematische Leitung freizulegen.

    Die Firma ist bei solchen Sachen immer sehr schnell zur Hand, wir können die Toten ja nicht mal eben zu den Familien in der Nachbarschaft bringen, so wie man es mit Lebensmitteln machen würde, wenn die Haushaltskühltruhe mal streikt.

  7. Aber Ihre habt doch jetzt einen Marktbegleiter gegenüber, vielleicht können die Euch aushelfen, wenn Platzmangel herrscht 🙂

  8. Rundfrage an alle ! ! !

    Welche Kühlungsbaufirma hat wann und wo, einen Leichenkeller enteist ???

  9. Neugierig sind wir doch alle. Aber wenn wir die Identität nicht erfahren, bleibt es eben ein Geheimnis, was doch viel spannender ist.

    Ansonsten geht in letzter Zeit so einiges kaputt, was?

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung