Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Sex mit willigen Nachbarinnen

Von

Hallo Herr Tom!

Nun eines steht ja wohl fest, Sexseiten besitzen von anbeginn der Existenz des Internet einen riesigen Anteil. Wo auch immer man hinsieht finden sich ausgesprochen viele Sex Seiten. und das ist auch einer der Umsatzstaerksten Branchen. Jetzt können auch Sie mit ihrer ausgewählten Seite klasse Kohle daran mitverdienen. Dich wie geht das genau? Es ist vorstellbar einfach.
Sie registrieren sich bei uns und bekommen klasse spitzen Content zum Einbinden in Ihr Website.

Wir bieten eine Amateur Sex Seite auf der sich private Frauen aus ihrer Nachbarschaft sich vor der eigenen Webcam zeigen. Heisser Sex mit ganz normalen privaten Frauen von ihnen nebenan!

Schauen Sie sich einfach dieses Partnerprogramm einmal an.

Liebe Grüsse
Herr A.

Lieber Herr A.,

würden Sie die Frauen in meiner Nachbarschaft kenne, wüßten Sie wie uninteressant Ihr Angebot ist.
Man könnte es auch so sagen: Eher würde ich zwei Kanalratten beim Fetischsex zuschauen, als daß ich auch nur das geringste Interesse hätte, ausgerechnet meine Nachbarinnen nackig auf meiner Webseite einzubinden. Gegen die haben nämlich Hella von Sinnen und die Oma von Theodor Storm mehr Sexappeal.

Peter Wilhelm 28. Mai 2012


14 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Dieser pseudo-personalisierte Spam ist wirklich zum Kotzen. Interessnterweise hat ein Spammer mal nach einer Woche sogar noch nachgefragt, warum ich mich auf dieses großartige Angebot nicht zurückgemeldet hätte… :-/

  2. Interessant ist auch, dass es sich nicht um Spitzencontent, sondern um spitzen Content handelt. Wenn er sich da mal nicht selbst mit gestochen hat^^

  3. 😀 den Content hast du damit wohl auch erzeugt, siehe Kommentar 4 vom Undertaker J. A. Fox…

  4. Ein schönes Osterfest wünscht der Undertaker J. A. Fox dem Undertaker TOM und allen Mitlesern und Mitschreibern.

    So richtig lustig wird es, wenn ich mir vorstelle, wie jemand bei
    [url=http://www.google.de/search?q=Sex+mit+willigen+Nachbarinnen]google[/url] nach eben solchen willigen Nachbarn sucht und den ersten (zweifelsfrei) besten Link anklickt.

  5. Kanalratten beim Fetischsex…

    das war unfair ich bin heute auf eine Hochzeit eingeladen und werde den Satz und die dazugehörigen Bilder wahrscheinlich nicht aus dem Kopf bekommen und den ganzen Tag breit grinsen.

  6. *ironiean*Ich kann gar nicht verstehen, warum du das angebot nicht annimmst. Bei der Beschreibung deiner Nachbarn könnte ich mir nichts lustigeres als so eine Cam vorstellen *ironieaus*
    Ich kann mir immer nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die sich da melden…

  7. @Sonny also ich schon.
    Mich würde es sehr in den Fingern jucken mich zu melden. Um heraus zu finden was private Frauen sein sollen. Also wirklich, gibt es auch nicht private Frauen? Und falls ja was sind die dann? Ist das wie beim Fernsehen und das sind öffentlich rechtliche Frauen? Und was qualifiziert die dazu?
    Fragen über Fragen, die nur eine Auswahl der Dinge sind, die man dem Absender gelegentlich einmal stellen sollte.

  8. Herr Tom, hehe

    Ich find die Formulierung „klasse Kohle daran mitverdienen.“

    Für mich als Kaufmann ist das ein netter Anreiz, ich glaub das binde ich in unsere Geschäftsbriefe mit ein…

  9. Es widerspricht sich irgendwie. Einerseits sollen es normale Nachbarinnen sein, andererseits wackeln sie nackig vor der Webcam herum. Wenn das normal ist…..
    Wozu denn in einen PC und das ganze Drumherum investieren? Es käme die Dame doch günstiger, würde sie Operngläser vermieten, und die Gäste auf ihre Terrasse bitten. Es kommen sowieso nur Leute aus dem nächsten Umkreis, denn sonst wäre sie ja keine Nachbarin von nebenan mehr.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung