DIREKTKONTAKT

Sterbegeldversicherung Vorsorge Bestattungsvorsorge

Von

Ist eine Sterbeversicherung jetzt das Gleiche wie eine Bestattungsvorsorge?

Nein. Nicht nach unserem Wortverständnis.

Eine Sterbeversicherung oder Sterbegeldversicherung ist eine Versicherung, die man abschließt, die im Todesfall einen vorher festgelegten Betrag plus Ertrag ausbezahlt, der zur völligen oder teilweisen Deckung der Bestattungskosten dienen soll. Eine solche Versicherung kann völlig unabhängig davon abgeschlossen werden, ob man sich ansonsten schon Gedanken über seine Bestattung gemacht hat, einfach nur zu finanziellen Absicherung.

Eine Bestattungsvorsorge hingegen legt fest, wie man genau bestattet werden möchte. Hierzu sucht man einen Bestatter seines Vertrauens auf und bespricht alles. Näheres hierzu erklärt dieser Artikel.

Oft bietet es sich aber an, im Rahmen einer Bestattungsvorsorge auch eine Sterbegeldversicherung abzuschließen.

Allerdings wird landläufig alles was mit der Vorsorge für den Todesfall zu tun hat, gerne als Bestattungsvorsorge bezeichnet. Somit gehört das Aussuchen eines Grabes zu Lebzeiten genauso dazu, wie der Abschluss einer Sterbegeldversicherung.


Peter Wilhelm 28. Mai 2012

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
2
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex