Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Dominic -7-

Die Ereignisse der nächsten Wochen überstürzten sich. Dominic wurde im selben Krankenhaus in die gereatrische REHA-Abteilung verlegt. Dort bezog er ein wunderschönes Einzelzimmer mit zwei großen Eckfenstern, einem Schreibtisch und Besucherstühlen. Die Mahlzeiten nahm er gemeinsam mit anderen älteren Herrschaften … Read more

    Dominic -6-

    Ganz zu Anfang dieser Geschichte berichtete ich von Dominics Sturz. In der ersten Woche war er in der Unfallchirurgie des Krankenhauses untergebracht. Gut untergebracht, wie ich finde. Ein schönes Zweibettzimmer, ein netter Zimmergenosse und ein durchaus leckeres und abwechslungsreiches Essen. … Read more

      Kamm oder Stiel?

      Es ist Geburtstag. Patriarch Gustav ist 82 geworden. Kein runder Geburtstag, keine große Feier. Nur Gustavs Frau Magda, Tochter Verena mit Mann und drei Enkel mit Partnern sind geladen. Ach ja, Opa Franz ist auch noch da, 101 Jahre ist … Read more

        Dann war keiner schuldig

        Familie Sommlath hat einen Trauerfall. Die Mutter ist verstorben. Die Kinder gehen zu einem renommierten Bestatter im selben Ort und besprechen alles. Der alte Vater ist mit allem einverstanden, äußert aber den Wunsch, man möge doch ein Doppelgrab für ihn … Read more

          Schwer erreichbar

          Vor Wochen hat mir der Inhaber eines Bestattungsunternehmens in der Nähe von Regensburg eine Mail geschrieben und mich um die Hilfe bei der Lösung eines Problems gebeten. Ich könne ihm das Betreffende schreiben oder ihn aber auch anrufen. Da ich … Read more

            Der Montags-Shitstorm

            Da ruft mich jemand auf der Hotline-Nummer an. Das darf jemand ja auch. Ich kann es niemandem verwehren, meine Nummer zu wählen und mich anzurufen. Ein Telefon zu haben, beinhaltet ja auf gewisse Weise das Angebot an jedermann, mich auf … Read more

              Das Ende vom Lied!

              Eine Geschichte, erzählt von Leser Josef: Es gibt Tage, die entscheidend für das Schicksal sind. Sie verlaufen bis zum Punkt der Erkenntnis total normal. An diesem Tag war ich gerade an dem Friedhof angekommen, den wir betreuten. Wieder einmal, um … Read more