DIREKTKONTAKT

Sonstiges

Kühlung im Auto

Im von Dir empfohlenen Beitrag „Mit Chamre, Sarg und Traueflor“ haben die gesagt, der Leichenwagen hätte ine Kühlung, das war ja wohl ein Irrtum. Kühlung=Keller, Auto=PKW, oder?

Selbstverständlich gibt es Bestattungsfahrzeuge mit eingebauter Kühlung. Bei uns sind diese noch nicht sehr weit verbreitet, aber in Ländern mit wärmerem Klima gibt es das häufiger. Die Kühlung im Auto dient dem gleichen Zweck wie die Kühlkammer des Bestatters, die Kälte soll den Zersetzungsvorgang der Leiche hemmen und natürlich auch somit eine gewisse Geruchsentwicklung eindämmen oder gar nicht erst aufkommen lassen.

Lesezeit ca.: 41 Sekunden - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 28. Mai 2012

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Sensenmann
13 Jahre zuvor

Da tun sich doch ganz neue Geschäftsideen auf! Man kaufe von Bofrost und Konsorten alte, ausgemusterte Lieferwagen auf, entferne die Regale im Inneren, lackiere die Fahrzeuge schwarz und schon hat man einen Leichenwagen, den man in wärmere Regionen exportieren kann. Da kann man die Särge sogar quer einschieben.

Bestatterkollege
13 Jahre zuvor

wobei sich hier die frage stellt warum regal raus? rechts und links drei bzw vier plätze für verstorbene macht das ganze zu einem acht mann transporter… ideal für transporte zum krematorien in unseren wahnsinnig heissen perioden 😉

MacKaber
13 Jahre zuvor

Halt! Ihr beiden, kühlen sollt Ihr sie, nicht tiefgefrieren, sonst werden sie doch ganz steiff°.




Rechtliches


3
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content