Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

TV-Tip 5.4.2009 ARTE Geschichte des Todes

Von

Geschichte des Todes – Friedhöfe in Europa
Der heroische Tod
Sonntag, 5. April 2009 um 23.25 Uhr

Wiederholungen:
10.04.2009 um 07:00
13.04.2009 um 04:30

Der Tod ist der Höhepunkt des Lebens, heißt es. Die Trauer um den Verstorbenen war immer schon inszeniert für die Nachwelt. Aber alle Trauer hat auch immer schon einen Ort gebraucht, einen Ort der Erinnerung und des Gedenkens. Friedhöfe sind solche Orte. Und sie sind Orte des Eingedenkens, denn die Menschen werden sich auf ihnen bewusst, dass ihr Leben endlich ist. Die vierteilige Dokumentarreihe von Michael Trabitzsch stellt berühmte Friedhöfe in Europa vor.

PDF erzeugen
Peter Wilhelm 28. Mai 2012


6 Kommentare von 141338.

  1. Hört sich gut an, aber die Sendezeiten?!
    Alte Friedhöfe zeugen auch von der Geschichte und Kultur vergangener Zeiten. Sehr interessant.

  2. Arte scheint auch das nervige Symptom anderer ÖR-Sender zu befallen, interessante oder kritische Beiträge zu nachtschlafender Zeit zu verstecken und das Hauptprogramm mit bestenfalls belanglosem Müll zu füllen. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass bei Arte bei Themenabenden in letzter Zeit erst uralte und mäßige Spielfilme laufen, um dann spät abends eine grob themenverwandte Alibi-Doku hinterher zu schieben (siehe gestern erst einen gut abgehangenen Doris-Day-Film und dann eine passende Biografie. Ohne Film wäre das auch gegangen). Über Undinge wie Venus & Apoll oder deutschen Krimi-Ramsch möchte ich gar nicht erst reden.

  3. kannst du dich bei der auswahl deiner komischen tipps nicht mal auf sachen beschränken die zu ner normlen zeit laufen? es kommen doch ausreichend intressante beiträge auch zu zeiten die normale menschen kucken können. hier wäre etwas mehr nachdenken gefordert.

  4. @3: man munkelt, dass es Leute geben soll, die um diese Zeit eventuell zuhause sind und genau das gucken können. Und andererseits hat es uns die rasante und moderne Technologie ermöglicht, solche Beiträge entweder mitzuschneiden oder online abzurufen oder mehr noch, sie beim Sender als Mitschnitt-Servive zu bestellen. Ist das nicht toll?

  5. Außerdem kann Tom ja nichts dafür, dass die thematisch hierhin passenden Sendungen immer zu solch unchristlichen Zeiten laufen.

  6. Es ist doch völlig egal, wann etwas gesendet wird, da wir alles was wir sehen wollen aufzeichnen, Da wir erst noch etliche ältere Sendungen im Speicher haben, kann es schon mal 4-5 Wochen dauern, bis wir das sehen.
    Von da her betrachtet ist es egal wann es gesendet wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys