Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Wird’s bald, sagte der Bestatter

Von

Die Amerikaner sind ja immer ganz besonders stolz auf ihre Veteranen. So den kleinen, verkrüppelten Latino-Amerikaner, dem schenkt man zwar ein paar Tage in seinem Heimatort Beachtung, dann aber bleibt meist die berufliche und finanzielle Trostlosigkeit. Aber manche werden noch ganz lange geehrt und bleiben im Gedächtnis, so auch die jetzt 100 Jahre alt gewordene Margaret H. Haggerty, die es bis zum Leutnant gebracht hatte und bei der man sich auf mannshohen Transparenten in ihrer Heimatstadt für ihren Einsatz bedankt.

Der kleine Wermutstropfen: Die Plakatinitiative wurde vom örtlichen Bestatter gesponsert, der sich und seinen Firmennamen auch gleich mal eben mit auf die Plakate drucken ließ.

Gefunden hier von Torsten ohne H.

Peter Wilhelm 10. Dezember 2014


12 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Das hat doch im Prinzip nichts zu bedeuten, bedenkt man wie alt die Lady noch werden kann. Ich sage nur Heesters.

  2. @ Winnie:

    Nur so als Nebengedanke: Jopi Heesters war noch auf der „Gottbegnadeten-Liste“ Hitlers bzw. Goebbels. Das zeigt sehr eindrücklich, wie alt Heesters ist…

    Das neue Layout des Blogs finde ich gewöhnungsbedürftig. Meinen Augen tuts ein wenig weh, diese Farbe namens #5a1a1a.

  3. Zielgruppengerechtes Marketing, was gibts daran auszusetzen?

    PS: soll das Blog jetzt frischer wirken?
    Sah vorher konsistenter aus. Nur so als Anmerkung.

  4. Als stiller Leser mal so angemerkt, mir gefallen die Änderungen. Alles noch am alten Platz, sieht noch so aus wie gewohnt, aber nicht mehr so zugemüllt und düster. THUMBS_UP!

  5. Solange der Bestatter in seiner Werbung nicht schreibt: „Finally I get you all!“ (im Andenken an J. A. Fox)
    Im Moment werden anscheinend viele Blogs neu tapeziert.
    Mal schauen…jetzt sieht das „Bestatterweblog“ da oben schon wieder anders aus. TOM dreht dauernd am „Rot“ rum. Ist also doch nicht mein Bildschirm kaputt.
    B. A.

  6. Mac-User können mit einer Tastenkombination alle Farben invertieren. ctrl-alt-cmd-8.

    Sieht so viel besser aus. *g*

    Ist noch toll, wenn es draussen ist und der Monitor reflektiert – so ist weiss auf schwarz viel leserlicher.

  7. Das Sponsoring ist hier echt mal total daneben. Jedem ist natürlich klar, dass jemand mit 100 Jahren nur noch eine begrenzte Lebensspanne vor sich hat, aber es so deutlich zu machen und davon zu profitieren ist geschmacklos.

    Abgesehen davon hat es mich bei meinem USA-Urlaub dieses Jahr echt genervt, dass die Tourguides bei jeder „passenden“ Gelegenheit ein thank you an die Soldaten eingestreut haben. Es ist natürlich völlig ok, dankbar dafür zu sein, dass die Soldaten ihren Kopf hinhalten, wenn es irgendwo knallt (in der Hinsicht könnten sich die Deutschen davon was abschneiden), aber die Amis haben da immer dermaßen pathetisch dick aufgetragen, dass es echt nervte. Vor allem wirkte es unaufrichtig und einstudiert – stereotyp irgendwie. Es hat mich durchaus bewegt, das der Tourguide bei der Hafenrundfahrt in New York auf die Twin Towers hinwies und wie 9/11 die Stadt verändert hat – aber deswegen einen verbalen Kotau vor den zufällig anwesenden Soldaten zu machen fand ich irgendwie schräg.

  8. #793131 im Beitrags-Titel…

    Schon viel freundlichere Farbe. Ich mags eben nicht so, wenn eine „Farbe“ ganz wenig Farbe hat, aber sonst schon ins Schwarz abgleitet. 🙂

  9. Da es hier gerade angesprochen wird, will ich auch mal ein Lob für das neue Design loswerden 🙂 Insbesondere der Titel-Schriftzug gefällt mir viel besser als vorher! Auch dass jetzt das Jahr in der Murmel links neben dem Artikeltitel steht, finde ich gut.

    Kleiner Wermutstropfen: Die Links im Text könnten etwas auffälliger formatiert sein, beispielsweise per Unterstreichung oder durch ein kräftigeres Rot.

  10. Neues Design?
    Was ist hier neu außer dem Schriftzug oben? Mir ist ansonsten nichts aufgefallen.

  11. Und hat schon mal jemand auf die „Gurgle-Azeige“ geklickt, um Tom zu buchen, der sich für nichts zu schade ist? 😉
    Ich halte es ja eher mit den Bildern von Sandy, gönne ihr aber ihre Privatsphäre. 😀

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung