Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Bestattungsvorsorge – Geld verschwunden. Wie kann man nachforschen?

Und zwar geht es um meinen Vater. Dieser sagte mir einmal vor einigen Jahren, dass seine Oma zu Lebzeiten einen Bestattungsvorsorgevertrag abgeschlossen haben soll. Für sich selbst, aber auch für ihren Enkel, sprich, meinen Vater.

Nun ist die Oma von ihm aber schon lange tot. Außerdem gibt es keine Unterlagen darüber. Weder bei meiner Oma, seiner Mutter, noch bei ihm. Das Bestattungsunternehmen, bei welcher, ja, meine Uroma dies wohl mal geregelt haben soll, gibt es schon seit Jahren nicht mehr, glaube ich, gehört zu haben.
Ich meine einmal bei Dir im Weblog gelesen zu haben, dass diese Informationen irgendwo zentral gelagert / abrufbereit sind.
Hast Du eine Idee, wie wir an diese Information kommen könnten?

Vielleicht hatte mein Vater mir da die Unwahrheit erzählt, keine Ahnung, in wieweit ich diesem vertrauen kann. Jedoch würde ich dies frühzeitig wissen wollen.

Ich bin gespannt auf Deine Antwort. Falls Du, wenn es Dir möglich ist, Informationen einzuholen, Daten benötigst, so kannst Du diese erhalten.

Viele liebe Grüße,
M.

Wenn es das Bestattungsinstitut nicht mehr gibt, wird die Sache schwierig.
Man weiß ja nichts darüber, was der Bestatter seinerzeit vor vielen Jahren mit dem Geld gemacht hat. Hat er es selbst auf ein Konto eingezahlt? Wurde dafür eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen? Wurde ein Sparbuch/Sparvertrag eingerichtet?
Oder ist das Geld bei der Bestattungs-Treuhand angelegt worden? Manche Bestatter arbeiten statt mit der Bestattungstreuhand mit anderen Treuhandgesellschaften zusammen, beispielsweise mit der der Friedhofsgärtner.
Ohne das zu wissen, wird es sehr schwer, den Verbleib einer möglichen Einzahlung zu recherchieren.

Ich wüßte jetzt auf Anhieb nicht, wo man da ansetzen sollte, eine zentrale Stelle, an der alle Bestattungsvorsorgen grundsätzlich verzeichnet sind, gibt es nicht.

Vielleicht gehst Du zuerst hier bei der Treuhand auf die Suche.
Gibt für den damaligen Bestatter eventuell ein Nachfolgeunternehmen? Wer hat damals die bestehenden Bestattungsvorsorgen übernommen? Auch das wäre eine Möglichkeit, die Suche zu starten.
Hierbei könnte eine Anfrage bei den größeren Bestattern in Deiner Stadt hilfreich sein, auch eine Nachfrage bei der IHK könnte ggf. helfen. Immerhin führen die ein Verzeichnis der Gewerbetreibenden, wenn auch ansonsten die Bedeutung der IHK vielen nicht so ganz deutlich wird.
Einige Bestatter schließen Bestattungsvorsorgen auch über das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur ab. Auch da könnte man sich erkundigen.

Es ist natürlich müßig, jetzt zu sagen, daß man sich da sofort hätte drum kümmern müssen.
Jetzt sind schon so viele Jahre vergangen, da wird es sehr schwierig werden, den Verbleib einer möglichen Bestattungsvorsorge zu klären.

PDF erzeugen
Peter Wilhelm2. November 2013

3 Kommentare von 140449.

  1. Hat die Oma eventuell von „Sterbevorsorge“ gesprochen?
    Es gab mal eine Versicherung, die so hiess.
    Erst hieß sie „Sterbevorsorge“, dann „Vorsorge“, danach wars die „Victoria“ in Düsseldorf. Ich würde dort mal nachfragen.

    Die „Sterbevorsorge“ hatte mal Generationenverträge im Programm, das lief so, dass die Kinder kostenlos mitversichert waren oder eine eigene beitragsfreie Sterbeversicherung bekamen, wenn der Vertragsnehmer (Einzahler) vorzeitig starb.
    Kann gut sein, dass sowas auch für Oma und Enkel angeboten wurde.

  2. Lieber Peter, ich Danke Dir für eine schnelle Antwort!
    Auch Dir, lieber Stefan, für den Hinweis.

    Dann werde ich mal den Kontakt aufnehmen, und mal Anfragen.
    Weil, wenn es so sein sollte, wie mein Vater mal erzählt hatte,
    dann wäre dieser ja schon einmal abgesichert.
    Wäre ja Schade, wenn die Möglichkeit, sofern vorhanden, nicht genutzt
    würde, im Falle, des Falles.

    Ich halte Euch dann bei Zeiten am laufenden.
    Immerhin könnten solche Informationen / bzw. die Wege der Beschaffung
    anderen noch nützlich sein…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys