Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Frage

Von

Du hi erst mal. Wo bekomme ich einen guten Keybinder damit der Bestatter die Leichen aufnimmt?

Ach was?
„Die Federmuffen sind einzeln aufgehängt und kreuzweise verspannt.“

Peter Wilhelm 2. September 2012


13 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Göttlich wie immer, der Sketch.
    Aber was ist ein Keybinder damit der Bestatter die Leichen aufnimmt?

    • sicherlich – nur dürften da eher nicht die wirklichen Nutzer der Möbelstücke sondern deren Vertreter die Hauptrolle spielen…

  2. Vielleicht muss man solche Fragen mal hin und zurück durch den google-Translator mit allen möglichen und unmöglichen Fragen schicken. VIELLEICHT ist das einfach nur eine schlechte Übersetzung 😉

    • Das mit dem Probeliegen würd ich mal mit ja beantworten. Man sollte aber evtl. vorher fragen.
      Wir haben das schon mehrfach zu Veranstaltungen angeboten , also 2 oder drei Sargmodelle mit unterschiedlichen Aussatattungen hingestellt, Schild dazu, dass Probeliegen erlaubt ist und abwarten.
      Sobald mal einer anfängt uns sich traut, entsteht direkt ne Schlange und jeder will mal – hat mich sehr gewundert.

      Kleine Episode: Eine Frau, so um die 50 Jahre alt legt sich in einen körperformsarg und meint nach kurzer Zeit:
      „Das ist ja ziemlich eng, da kann man sich ja kaum drehen!“
      Kommentar eines Bestatterkolllegen:
      „Das mit dem Drehen vergeht mit der Zeit“.

      Lachen im Bestattungshaus, etwas sehr angenehmes.

    • Ich hab die auch erst mal mit Kabelbindern verwechselt. Aber sowas nimmt eigentlich eher die Polizei bei mehr wehrhaften, hm, Kunden.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung