Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Rittersporn für Kurt

Kommt heute eine Kundin und möchte gerne, daß der Sarg ihres Gatten mit Rittersporn geschmückt wird. „Aber bitte üppig!“

Der Gärtner sagt mir, daß es jetzt keinen Rittersporn gibt, höchstens eingeflogenen aus Südafrika, für 12 Euro das Pflänzchen.

Ich rufe die Kundin an und sage ihr, daß ihr Blumenwunsch sehr ausgefallen und teuer sei.

Ihre Antwort: „Bestatter sind doch alles Halsabschneider!“

Fehler durch Lektorin Alexandra bereinigt.

Herzlich willkommen im Bestatterweblog

Bestatterweblog?
Was ist das? Ein Weblog nur für Bestatter?

Nein, das Bestatterweblog ist für jedermann. Es ist eine Sammlung von Geschichten und informativen Texten, die vom Grundansatz her etwas mit den Themen Bestattung, Tod und Trauer zu tun haben.
Dennoch ist dies kein Trauerportal, keine schwarz-düstere Seite, sondern ein durchaus unterhaltsames Internetengagement, das man am besten mit dem neumodischen Wort Infotainment beschreibt.

Dies hier ist nicht wirklich der allererste Artikel im Bestatterweblog, auch wenn er bei Deiner Suche nach dem Anfang als letzter oder erster Artikel im Jahr 2007 auftaucht.
Tatsächlich habe ich diesen Artikel am 1.1.2014 geschrieben, damit Du gleich von Anfang an verstehst, um was es geht und wie dieses Blog zustande gekommen ist.

Ich bin Peter Wilhelm, Baujahr 1959, verheiratet, zwei Kinder und lebe in der Nähe von Heidelberg.
Von Haus aus bin ich eigentlich eher an Geisteswissenschaften interessiert und habe auch irgendwann einmal den Beruf des Kaufmanns gelernt.
Und als solcher kam ich, wie man so gerne sagt, wie die Jungfrau zum Kinde, mit der Bestattungsbranche in Berührung. Viele Jahre arbeitete ich in der Branche, als Kaufmann, als Berater und über fast 10 Jahre als Inhaber eines eigenen Bestattungsinstitutes mit 14 Beschäftigten, einem Hauptgeschäft und zwei Filialen.
Weiterlesen