Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Schon wieder ein Plugin abgefackelt

Von

Nachdem sich vor kurzem das Plugin „subscribe to comments“ verabschiedet hat, das für die Benachrichtigung bei neuen Kommentaren zuständig war, verweigert seit heute auch das Plugin „recent comments“ seinen Dienst. „Recent comments“ zeigt rechts in der Seitenleiste die letzten Kommentare an, blieb aber beim 3. Dezember stehen und zeigt seitdem keine neuen Comments mehr an. 🙁

Nachtrag: Bis ich das Problem einkreisen kann, läuft ersatzweise ein anderes, das mir aber nicht so gut gefällt.

Schweigepflicht

Von

Frage: Haben Bestatter eigentlich eine Schweigepflicht?

Der Beruf des Bestatters gehört nicht ausdrücklich zu den Berufen bei denen eine Verletzung des Vertrauensverhältnisses zwischen Kunden und Bestatter strafbar ist. Allerdings gebietet es der Anstand, daß man über Kundenvertraulichkeiten nicht spricht und diese nicht an die Öffentlichkeit trägt.

Was dieses Weblog hier anbetrifft, so steht es in diesem Punkt völlig außen vor, da eine Grundbedingung für die Verletzung eines Vertrauensverhältnisses fehlt: Es ist kein Rückschluß auf die betroffenen Personen möglich.

Weihnachtsmann

Von

Ha! Damit hätte ich gar nicht gerechnet, wir haben den Auftrag, den tanzenden Weihnachtsmann zu bestatten. In der Branche gilt zwar der Spruch „Wer die Leiche hat, hat auch den Auftrag“ und deshalb kloppen sich manchmal Bestatter auch um die sogenannten Polizeiabholungen, aber die Realität sieht doch ein bißchen anders aus.

Einerseits kennen halt viele Familien doch einen bestimmten Bestatter und wir müssen dann den Verstorbenen wieder hergeben und andererseits bleiben dann oft nur die Toten hier, mit denen kein Geschäft zu machen ist. Man darf ja nicht vergessen, daß ich bei aller Freundlichkeit die ganze Sache in erster Linie mache, um Geld zu verdienen.

Weiterlesen

Herr Hanke -2-

Von

Endlich hatten wir Herrn Hanke erreicht und er sagte zu, sogleich zu kommen. Er lasse sich extra von seinem Sohn fahren.

In der Zwischenzeit bin ich nochmals bei Frau Hanke gewesen und komme zu dem Entschluss, daß sie wirklich in ihrem rosa Zeug unmöglich aussieht. Der Punktstrahler und das Kerzenlicht im Aufbahrungsraum lassen sie noch roter aussehen. Allerdings soll das abschließend der Witwer entscheiden. Dafür liegt die Frau ja jetzt bei uns aufgebahrt und erst wenn er einverstanden ist, bringen wir sie auf den Friedhof, damit alle möglichen anderen Leute gucken gehen können.

Weiterlesen