Buchlesung aus Peter Wilhelms Werken mit Gerrit Gätjens

Schauspieler, Sprecher und Redekünstler Gerrit Gätjens hat Ende 2016 anläßlich des Welthospiztags eine Buchlesung aus meinen Werken gehalten.
Er las aus „Wer zu uns kommt hat das Gröbste hinter sich“ und aus „Gestatten, Bestatter!“
Davon hat er uns ein schönes Foto übersandt:

Natürlich hat Gerrit die Buchlesung nicht aus der „Endlichkeitskiste“ heraus gehalten.

Er schreibt dazu:

Da ein Foto von mir als Vortragendem zu langweilig gewesen wäre, haben wir da etwas arrangiert… SO habe ich natürlich nicht gelesen.

Seine Buchlesung war ein schöner Erfolg.

Und Gerrit hat alles richtig gemacht: Vorher gefragt, die Erlaubnis bekommen und dann die Veranstaltung abgehalten.

Leider kommt es immer wieder vor, daß Leute Texte von mir ohne Erlaubnis einfach vortragen. Manche geben die Texte sogar als die ihren aus.
Das mag ich nicht so gerne.

Wer also Lust hat, einen Leseabend zu veranstalten, der kann gerne anfragen.
Gerne komme ich selbst, wenn der Termin paßt.

Ein Leseabend ist immer ein schönes Erlebnis für alle. Speziell meine Leseabende sind humorvoll und leicht. Da geht keiner mit dem Gefühl der Beklemmung nach Hause.
Ich kann das nur empfehlen.

Eine solche Buchlesung kostet auch nicht wahnsinnig viel und ist auch nicht hochkompliziert zu organisieren.
Ich bin auch gerne dabei behilflich.

Es spielt auch keine Rolle, ob das eine größere Veranstaltung in einer Messehalle oder Stadtbibliothek ist, oder ob das im eher kleinen Kreis stattfindet.

Ein Raum, ein Tischlein, ein Stuhl und ein Leselämpchen (und meinen schwarzen Kaffee), mehr braucht man nicht, um mich anzulocken.

Wer mehr darüber erfahren möchte, der wird auf meiner Seite peterwilhelm.info fündig. Dort findet man alle Informationen für Veranstalter.
Da gibt es aber auch viele weitere Informationen über mich. Schaut doch gerne mal vorbei, es lohnt sich!

PDF erzeugen
Peter Wilhelm5. Februar 2017

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.