DIREKTKONTAKT

Herzlos: Bestatter verbietet Sohn seine Mutter bei Begräbnis des Vaters zu trösten

Von

Für viel Aufregung sorgt gerade ein Video aus der britischen Stadt Milton Keynes. Auf der Trauerfeier seines Vaters will Craig Bicknell seine Mutter trösten, obwohl sie mit Abstand voneinander sitzen müssten. Doch der Mann kann es nicht mit ansehen, wie seine Mutter alleine und aufgelöst vor dem Sarg seines Vaters sitzen muss. Er rückt seinen Stuhl neben den seiner Mutter und legt den Arm um sie. Sein Bruder folgt ihm. Doch sofort platzt ein Bestatter in die Trauerfeier und fordert die beiden Männer auf, den Abstand einzuhalten. Für die Familie war diese Situation nur schwer zu ertragen und beschwerte sich öffentlich über das aggressive Verhalten des Bestatters und das fehlende Feingefühl. Die Gemeinde der Stadt soll sich mittlerweile entschuldigt haben.

Quelle: Stol.it


Veröffentlicht von

Hier veröffentlicht der Publizist Peter Wilhelm Informationen und Geschichten rund um den Bestatterberuf.
Mehr über den an Allerheiligen geborenen Autor finden Sie u.a. hier und hier.
Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Texte rein zur Unterhaltung. Keine Rechts-, Steuer- oder Medizinberatung!


    



Wenn Sie meine Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den Button oder hier.

Peter Wilhelm 8. Oktober 2020

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
11
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex