Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Katze und Kühlraum

Von

Da machen sich ja wirklich einige meiner Leser Gedanken darüber, was wohl mit der Katze geschehen mag. Die Antwort ist: Nix!
Die kann ruhig weiter bei uns ein und aus gehen und sich an warmen Plätzen ausschlafen. Unsere Männer gucken jetzt erst mal, bevor sie die anfüttern. Denn eigentlich sieht der Kater, und genau darum handelt es sich, recht wohlgenährt aus und ich vermute, daß er jemandem in der Nachbarschaft gehört und wir nur eines seiner bevorzugten Streunerziele sind.

Daß der Kater immer in die Kühlkammer will, ist eher eine etwas verschobene Darstellung. Er geht unseren Männern immer um die Beine. Katzen machen das so, wenn sie was wollen usw. Wenn dann einer in die Kühlkammer geht, streicht Katze mit hinein. Mehrmals am Tag rein und raus, so wurde mir das jetzt geschildert. Ab und zu fliegt die schwere Tür auch schon mal etwas heftiger zu, vor allem wenn die Männer etwas Schweres heraustragen. Und dann bleibt’s Kätzchen eben manchmal drin.

Irgendeine Tendenz dazu, das Tier zu verjagen oder gar zu töten, hat hier niemand, warum auch?

Was mir aber mehr zu schaffen macht, ist unser großer Kühlraum. Während ich nämlich wegen der Katze jetzt ein paar Mal unten war, habe ich gemerkt, daß dieser Kühlraum innen viel zu feucht ist. Es ist normal, daß sich an den Kacheln der Wände Feuchtigkeit bildet, vor allem wenn die Tür oft auf und zu gemacht wird. Aber so naß war es eigentlich noch nie.

Hoffentlich ist da nichts an der Technik, denn auch eines der Aggregate brummt recht laut.

PDF erzeugen
Peter Wilhelm 28. Mai 2012


6 Kommentare von 141327.

  1. Das Viech sieht auf dem Bild allerdings schon aus, als wäre es mindestens die legendäre walisische Monsterkatze Cath Palug.

    Da würde ich mir eher um euch und eure Mitarbeiter Sorgen machen als um das 'arme Katzerl'…

  2. Ich finde das eine sehr gute Entscheidung, denn "das Viech" hat ja nichts weiter gemacht als sich zu winden, als sie am Nacken in den Luft hing. Katzen können Kälte übrigens recht gut ab und wenn sie mal länger im Kühlraum hocken muss, dann übersteht sie das schon. Irgendwann wird sie schon merken, dass es draußen viiiiiiiiiiel schöner ist. :-D

  3. Wenn die Temperatur stimmt, hat's auf jeden Fall nichts mit den Aggregaten zu tun. Das mit den feuchten Kühlraumwänden kann leicht passieren, wenn die Tür öfter und länger aufsteht und eine allgemein recht hohe Luftfeuchtigkeit herrscht.

  4. Also wenns kondensiert, gehen auf alle Fälle schon mal die Kühlaggregate, denn ohne Temperaturgefälle keine Kondensation.

    Was sein kann ist das die Entfeuchtung nicht geht? Odas aber das die Pumpe die das Kondensat ableiten soll, verlegt oder defekt ist.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys