Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Jetzt aber!

Von

Ich habe Ihnen jetzt schon mehrfach geschrieben und Sie auch über die Nummer im Impressum angerufen um Ihnen meine ganz persönliche Dienstleistung im Bereich Bestattung anzubieten. Sogar einen Banner habe ich Ihnen gesandt. Darf ich nunmehr erwarten, dass Sie den endlich auf Ihrer Seite schalten?

Nö.

Der Geruch des Todes

Von

meine Freundin wollte gerne wissen, ob Menschenleichen in etwa genauso riechen wie Tierleichen. Hintergrund der Frage ist folgender: Sie geht öfters mit Hunden von Freunden von uns spazieren. Nun wälzen sich die Hunde manchmal in Tierleichen, um deren Geruch anzunehmen und von den lebenden Tieren nicht als Hunde wahrgenommen zu werden. Das stinkt teilweise recht fürchterlich, die Hunde sind dann zum Teil blutverschmiert.

Also, den ersten Hund der in unsere Leichenkammer kommt und sich auf den Leichen wälzt, den jage ich mit dem Knüppel davon!

Aber mal Ernst beiseite:

Weiterlesen

Heute bleibst Du zu Hause

Von

Aus einem Kommenar zum letzten TV-Hinweis: Die Dokumentation lief vor ner Weile schon mal, hab sie damals gesehen. Ich fand es ziemlich spannend, vor allem die Tatsache dass vor Erfindung des Handys in einem Bestatterhaushalt immer jemand zuhause sein musste um die Erreichbarkeit zu gewährleisten…. Kann mir durchaus vorstellen dass sich das ziemlich auf das Familienleben auswirkt.

Dazu sagte mir ein Kollege einmal: „Solange die Oma noch lebte, ging das ja. Aber dann mußten wir schon immer überlegen, wer von uns das Haus verläßt. Auf einmal konnte man nicht mal eben fortgehen, sondern mußte sich immer absprechen. Die gemeinsamen Familienurlaube waren auch vorbei. Im Sommer fuhr meine Frau mit den Kindern und im Herbst bin ich immer alleine gefahren.“

Weiterlesen

Schrecklich

Von

Ich führe die Kundin durch unsere Dauerliegemöbelabteilung und sie findet alle Särge „gräßlich“, „schrecklich“ und „abscheulich“.
Nun gut, es kann ja sein, daß einem Kunden so gar nichts aus unserem Sortiment gefällt und deshalb weise ich darauf hin, daß wir auch andere Särge, auch von Designern, im Katalog haben.

Weiterlesen

Ich will Bestatterin werden

Von

Sie möchte gerne Bestattungsfachkraft werden, ist 19 Jahre alt und hat schon ein Praktikum in einem Kindergarten gemacht und sich nun entschieden „unserem Haus eine Chance zu geben“.

Weil die junge Frau an sich einen netten Eindruck macht, habe ich gesagt, daß sie einen Tag zur Probe arbeiten kann und wir dann gemeinsam überlegen, ob das was wird.

Weiterlesen

Chips

Von

Das hatten wir auch noch nicht.

Eine Tüte Kartoffelchips soll ein Verstorbener als Sargbeigabe bekommen. Sein Körperumfang läßt darauf schließen, daß er die wohl auch zu Lebzeiten ganz gerne hatte.

Weiterlesen