Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Handstrauss

Von

Welche Rolle spielt gegenwärtig das Handbouquet – Strauß, Gebinde – bei der Herrichtung des Verstorbenen.
Wird es noch oft genommen bzw. gewünscht ? Wie steht es mit sonstigem Blumenschmuck am Verstorbenen, z.b. Haarschmuck.

Zumindest in unserer Region ist das Handsträußchen durchaus üblich. Ich weiß aber nicht, ob das daran liegt, daß ich das immer bei der Beratung mit anspreche. Jedenfalls ist mir aufgefallen, daß es eine Weile ganz aus der Mode war und seitdem wir davon sprechen, wird es wieder häufiger genommen.

Weiterlesen

Museumsfriedhof in Kramsach Tirol

Von

Leserin Margit macht mich auf den Museumsfriedhof in Kramsach aufmerksam:

Da Du ja immer wieder auf einschlägigie Links verweist, wollte ich Dir heute einen schicken: Den zum Museumsfriedhof in Kramsach in Tirol. Natürlich ist er in erster Linie einen Ausflug wert.

Weiterlesen

Kuli

Von

Am Freitag kam gegen Mittag eine Frau zu uns ins Büro, begehrte unverzüglich den Chef zu sprechen, denn sie habe eine Reklamation vorzubringen. Also ging ich zu ihr. Man hatte sie in eines unserer Besprechungszimmer gebracht und dort fand ich sie vor. Groß, rothaarig, ziemlich laut…

„Sie, sagen Sie mal, finden sie das hier okay?“ fragte sie, kaum hatte ich den Raum betreten und warf einen Kugelschreiber auf den Tisch.

Weiterlesen

Werner VI

Von

Heute wird die Beerdigung von Werner sein.

Edith, seine Witwe, und seine Tochter Ilona konnten sich einfach nicht entscheiden, ob sie Werner nochmals sehen wollen oder nicht. Ich befürchtete, daß Werner nicht lange besuchsfähig bleiben würde und an eine offene Aufbahrung am Beerdigungstag war sowieso nicht gedacht. Deshalb bereiteten wir am Freitag alles für eine Aufbahrung in unseren Räumen vor.

meine_brille.jpg

Weiterlesen

Überteuerte Bestattungen

Von

Die FAZ berichtet online über Bestattungen. Hier kann man den Artikel nachlesen.

Im Grunde enthält der Artikel nichts Neues, keine Informationen die das Weblog nicht schon gegeben hätte.
Der Autor versteigt sich allerdings in den permanent unterschwellig vorgetragenen Vorwurf, überteuerte Bestattungen, die laut dem ‚Fachmann‘ eines Verbandes „je nach Region … die Hinterbliebenen bis zu 30.000 Euro für einen nicht allzu aufwendigen Abschied“ kosten, seien durch preistreiberische Bestatter verursacht.

Jedoch:

Weiterlesen